1. #1
    Registriert seit
    Jan 2002
    Beiträge
    39
    Ich habe gesehen das Bild von Dir,
    ich hab es ständig vor meinen Augen,
    du rennst in meinem Kopf umher,
    es ist als wär es nur ein Traum.....

    Dein Mund Deine Augen so wunderschön,
    Du ziehst mich magisch an mit Deinen Blicken,
    ich kann es spüren ganz tief in mir,
    das Du mein Innerstes erreichst.......

    Kein Wort kein Bild und keine Geste,
    kann sagen was ich fühl,
    Keine Sprache dieser Welt,
    hat je meine Seele so berührt......

    Du bist ein Tautropfen am Rosenzweig,
    so klar und rein sind Deine Augen,
    Du bist der Schein der Sonne,
    der für mich den Tag erhellt.......

    Du bist schon lange weg. In meinen Gedanken rufe ich, dass ich Dich liebe, in der Hoffnung das Du kommst und es hörst, bevor meine Stimme sich in der Ferne zerstreut. Doch Du kommst nicht, und langsam wird es stumm. Ich aber bin geduldig und rufe immer wieder in Gedanken wie sehr ich Dich liebe. Mein Leben lang.......

  2. #2
    Registriert seit
    Oct 2001
    Beiträge
    13
    wie wunderschön....ich kenne dieses gefühl und es tut so weh...
    Liebe Grüße, Schninne

  3. #3
    Registriert seit
    Jan 2002
    Beiträge
    39
    ja das tut es. aber ich bin mir nicht sicher ob es schlecht ist. irgendwie habe ich auch das gefühl, dass ich dadurch kraft sammel, um offen zu sein für eine neue Beziehung. (nach einer gewissen Zeit)
    Duch die Leidenschaft lebt der Mensch. Durch die Vernunft existiert er nur!

  4. #4
    Registriert seit
    Dec 2001
    Beiträge
    214
    Das ist wunderschön geschrieben.
    Das gefühl das du beschreibst kenn ich....
    Nimm das Leben wie es ist, denn es kann sehr schnell vorbei sein...

    WhiteRose

  5. #5
    Registriert seit
    Jan 2002
    Beiträge
    39

    Smile

    dankeschön. sehr nett von euch....

    <--- verlegen lächelt
    Duch die Leidenschaft lebt der Mensch. Durch die Vernunft existiert er nur!

  6. #6
    Registriert seit
    Jan 2002
    Beiträge
    13
    hi marc,

    schöne gefühle, die ich auch gut nachvollziehen kann, aber wenig lyrik. es muss sich natürlich nicht immer alles reimen, aber dann sollte die form auch passen. lass dich nicht so sehr vom gefühl tragen, sondern versuche das gefühl mit der sprache zu bändigen. du willst etwas sagen, was auch andere so oder ähnlich erlebt haben, aber was ist das besondere? was macht gerade dieses ereignis oder diesen gedanken zu etwas besonderem, der mitteilenswert ist?! das mit hilfe der lyrik darzustellen ist letztendlich das besondere - das eigentlich grosse. ich kann da nur zum beispiel empfehlen mal gedichtbände von r.m. rilke oder auch heinz kahlau zu lesen! zwei beispiele die auf ihre art genial sind und oft gegensätzlicher nicht sein könnten.
    Manchmal ist es besser fliegende Gedanken fliegen zu lassen als ein Blatt Papier daran zu verschwenden.

  7. #7
    Registriert seit
    Jan 2002
    Beiträge
    39
    oky. ich geb nicht auf. )
    Duch die Leidenschaft lebt der Mensch. Durch die Vernunft existiert er nur!

  8. #8
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    1.031
    lieber marc....
    also ich bin absolut der meinung, dass dieses gedicht lyrik ist ... für mich ist es das absolut... und es ist sogar ein sehr schönes stück lyrik für mich .... (bis auf die letzten drei zeilen... - das ist mehr eine erläuterung deiner gefühle....)
    also, ich kann dir nur sagen: nur weiter so....
    und für deine geschichte möchte ich dir nur sagen, aus erfahrung .... wenn eine liebe sich nicht erfüllen kann, wie dies bei dir scheint... wir womöglich immer die sehnsucht in dir leben nach den wunderbaren stunden zusammen.... doch du hast recht, wenn du diese liebe in dir sein läßt, den schmerz in dir zuläßt ... und doch offen bleibst für alles was das leben dir so bringen will .... wird sich eine andere liebe für dich offenbaren ... auch wenn wahrscheinlich ein teil von dir immer diese liebe im herzen tragen wird .... doch ich bin daraufgekommen, dass viele lieben in einem herz platz haben ... ohne auch nur einen millimeter der anderen liebe stehlen .... liebe ist unerschöpflich ... und so ist auch unser herz....
    alles gute für dich - und sei dankbar, dass du so tief empfinden kannst....
    alles liebe für dich, schatzkammer
    alles liebe,
    schatzkammer

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. So, zu einem Leben, ein Leben lang.
    Von wenigviel im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.03.2016, 20:36
  2. Mein Leben lang
    Von Behutsalem im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.06.2008, 21:39
  3. Ein Leben (lang)
    Von Rosiel im Forum Natur und Jahreszeiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.01.2007, 12:46
  4. Ich werde mein Leben lang üben!
    Von deadrose im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.08.2006, 20:18
  5. Ein Leben lang
    Von Dana im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 15.04.2006, 22:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden