Thema: Abendlied

  1. #1
    Registriert seit
    Nov 2004
    Ort
    ch
    Beiträge
    1.149
    Abendlied

    Der Tag klang purpur aus
    als die Nacht bereits spielte
    und sich hauchdünner Staub
    auf Deine Wortlieder legte

    Bunte Schmetterlinge
    woben Muster in die Luft
    die zartblühend windend
    den Abend in Mohndüften wog.

    Das Licht der Laterne
    ist längst schon leis` erloschen
    als sanfter Atemhauch
    Klänge der Dämmerung summte

    und der Tag ging.

  2. #2
    barfly Guest
    hallo Finja

    du hst wunderbar und mal wieder sehr zart, die vielleicht letzten stunden eines tages hin zur nacht beschrieben. du schaffst es die intensität in jeder strophe no ein wenig zu steigern, sodass der letzte satz zugleich den höhepunkt darstellt, das gedicht aber auch abrundet und abklingen lässt.

    gruß
    barfly

  3. #3
    Registriert seit
    Nov 2004
    Ort
    ch
    Beiträge
    1.149
    Hallo barfly

    Vielen Dank für Deinen Kommentar, es freut mich zu hören, dass ich die Stimmung dieses Abends so vermitteln kann, dass sie beim Leser ankommt

    Liebe Grüsse
    Finja

  4. #4
    Registriert seit
    Nov 2004
    Ort
    ch
    Beiträge
    1.149
    Hallo Christian

    Vielen Dank für Deinen Kommentar

    Bei der "Laterne" dachte ich nicht an eine Strassenlaterne, sondern eine kleine, die man auf den Tisch stellt oder sie irgendwo aufhängt.
    Zum Schluss: Er ist der Schwachpunkt des ganzen Gedichtes. Ich wusste nicht, wie ich dieses nun abschliessen soll und habe mich dann für diese Notlösung entschieden.

    Liebe Grüsse
    Finja

  5. #5
    barfly Guest
    @christian: vielleicht hast du mich missverstanden, oder ich habe mich falsch ausgedrückt. das ende stellt keinen höhepunkt an sich dar. dieser schlusssatz (wird das jetzt wirklich mich drei s geschrieben)
    rundet den hohepunkt in seiner einfachheit ab. das ende der dritten stophe stellt den höhepunkt dar. der letzte satz ist dann abrundung und kontrast zugleich. er kommt vielleicht ein wenig ernüchternd rüber, aber das gefällt mir.

  6. #6
    Registriert seit
    Nov 2004
    Ort
    ch
    Beiträge
    1.149
    @barfly - Ich sehe, Du verstehst es

  7. #7
    Registriert seit
    Jan 2002
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    307

    hallo finja

    Ich habe beim stöbern dieses noch gar nicht alte Gedicht von dir gefunden, dass mich wirklich bezaubert hat. Du schreibst sehr schön, in schönen Bildern und leichten Worten. Träumerisch fast.....
    Allerdings, dass Ende gefällt mir auch nicht so gut. Ich mag zwar selbst solche querlaufenden Zeilen, doch ist mir diese im Gegensatz zu den vorigen Strophen zu abgehackt. Ich glaube weil mir das Wort "ging" nicht gefällt. Vielleicht "schwand".....
    Aber, nichtsdestotrotz, dass ist ja nur meine bescheidene Meinung und bis dahin find ichs ja wirklich umwerfend.
    Lars
    "Wie hass ich dagegen alle die Barbaren, die sich einbilden, sie seien weise, weil sie kein Herz mehr haben, alle die rohen Unholde, die tausendfältig die jugendliche Schönheit töten und zerstören, mit ihrer kleinen unvernünftigen Mannszucht!"

    Hölderlin - Hyperion an Bellarmin

  8. #8
    Registriert seit
    Nov 2004
    Ort
    ch
    Beiträge
    1.149
    Hallo Lars

    Vielen Dank für Deinen Kommentar.
    Ich denke, beim Schluss scheiden sich die Geister, ich weiss selbst noch nicht genau, ob es mir so gefällt . Dein Vorschlag "schwand" gefällt mir aber

    Liebe Grüsse
    Finja

  9. #9
    Registriert seit
    Jan 2002
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    307

    wie wäre es mit verschwand

    würde von Rhythmus hineinpassen.
    "Wie hass ich dagegen alle die Barbaren, die sich einbilden, sie seien weise, weil sie kein Herz mehr haben, alle die rohen Unholde, die tausendfältig die jugendliche Schönheit töten und zerstören, mit ihrer kleinen unvernünftigen Mannszucht!"

    Hölderlin - Hyperion an Bellarmin

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Abendlied
    Von Carina M. im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.07.2012, 12:21
  2. Bad in Blut / Abendlied
    Von FrevenBKonani im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.07.2008, 19:21
  3. Gedichtsinterpretation und Analyse von "Abendlied" von Gottfried Keller
    Von Schmidti im Forum Suchanzeige aufgeben ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.02.2008, 19:34
  4. Abendlied für Juristen
    Von Waldbaum im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.10.2007, 15:22
  5. Abendlied
    Von Lariel Lodoss im Forum Diverse
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.10.2006, 17:16

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden