Unerträglich kann die Liebe sein,
wenn man einen Menschen verliert,
ihn aber trotzdem liebt!
Der Schmerz wird dann so unerträglich,
dass man täglich an ihn denkt.
Und dieses Denken wird zum Gefühl.
Das Gefühl wird zum Hass und diesen Hass richtet man dann gegen sich!

Niemand kann einem helfen, weil man zu stur ist um den Fehler einzusehen.
Aber auch zu eitel um zuzugeben, das man sich selbst verstümmelt.