1. #1
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    5

    Unhappy

    Tränen im Schlaf und noch viel mehr

    Ich saß an meinem Computer
    und schrieb dir ne Sms.
    Da ging es wieder los
    sie waren wieder da
    ganz nah und nass.
    Tränen im Auge
    wie fast jedes Mal.
    Ich versuchte es wieder
    wie sonst auch jedes Mal
    sie zu unterdrücken
    doch was geschah?
    Sie ließen sich nicht stoppen
    wie jedes Mal.
    Ich dachte nur noch an dich
    wie es mal war.
    Nur du gabst mir die Kraft
    egal was ist und was geschah
    nur nicht Aufzugeben
    und weiter zu kämpfen.
    Doch nach langer Zeit
    hatte ich keine Tränen mehr bereit
    doch nur das Weinen hörte ich auf
    nur du willst einfach nicht hinaus.
    Du bist immer noch hier
    in meinen Gedanken
    und gehst nicht mehr weg
    bleibst darin gefangen.
    Ich denk die ganze Zeit
    was soll ich nur machen?
    Ohne DICH kann ich einfach nicht mehr lachen
    und erst recht mit keinem andern mehr was machen!
    Ich ging ins Bett
    und dachte es wird besser
    doch im Gegenteil
    es wurde mein Bett noch viel näßer.
    Ich schlief gleich ein
    und was passiert
    ich seh wieder nur dich
    du verwirrst mich.
    Meine Tränen kamen einfach so
    obwohl ich doch eigentlich schlief
    meine Tränen wolln damit nur sagn
    Ich Liebe Dich.
    Ich wachte plötzlich auf
    und hörte gar nicht mehr auf.
    Ich weinte noch viel mehr,
    weil ich doch weiß
    du willst mich nicht mehr.
    Es fällt mir alles so unheimlich schwer
    da ich genau weis
    ich bleib für immer hier
    und du für immer dort.
    Es wird nie mehr so werden
    wie mit dir es einmal war.
    Und suchen nach nem anderen
    das kannst du vergessen
    Ich will nur dich
    sonst könnt ihr mich vergessen.
    Du bist genau der Mensch
    den ich schon immer wollte
    und was soll ich jetzt bitte machen
    kannst du mir wenigstens das verraten?


    Das ist mein erstes Gedicht, dass ich jemals geschrieben habe..
    Also bitte helft mir, dieses Gedicht zu verbessern.

  2. #2
    Registriert seit
    Mar 2005
    Beiträge
    297
    Hallo thetiger2 und willkommen im Gedichteforum!

    Bevor spitze Zungen dir Sätze wie
    "Ob da wohl jemand ein Gedichteforum mit einem Tagebuchasylantenheim verwechselt hat?!"
    "entgegenzüngeln" sollten,
    schreibe ich dir lieber vorerst eine kurze, sachliche Kritik:
    Dein Gedicht ist gar kein Gedicht,
    denn
    1. Verwendest du keine Struktur
    und 2. tauchen bei dir teilweise Reime auf, dann aber wiederum nicht bzw. ein Gedicht besteht grundsätzlich nur aus Reimen oder es hat keinerlei Reime vorzuweisen

    Mein Ratschlag:
    Teile dein Gedicht zunächst in Sinnabschnitte ein,
    die nicht allzu lang sein sollten. Dies verbessert sowohl die Struktur im Allgemeinen, als auch den Lesefluss für den Leser. Wenn du dieses erledigt hast, warten noch einige weitere Punkte auf dich, die du zu beachten hast.
    Dazu solltest du dir einen Einblick ins Sprechzimmer verschaffen, wo du dich in zahlreichen Fäden die nötige Wissensbasis aneignen kannst.

    Insgesamt weiß ich zu verstehen, dass du bestimmt denkst, dass du in diesem Gedicht deine Gefühle gut umgesetzt hast.
    De facto ist dies allerdings nichts Besonderes bzw. es gibt schon unzählige andere Gedichte, die dasselbe Thema mit einer sehr ähnlichen Umsetzung bereits behandelt haben.

    Ergo: Schaue dich erst einmal gründlich in diesem Forum um!

    greetz
    Unterschätze niemals die Kraft der Verdrängnis!
    Lache nie über jemanden, der einen Schritt zurückweicht; er könnte Anlauf nehmen!

    Meine neusten Werke:

    Amor und Psyche

    Verschwommen
    Winternachtstraum



Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Tränen viel zu viel geweint
    Von wirbel im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.01.2008, 16:30
  2. Ich schlaf nicht mehr
    Von Chavali im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 18.11.2007, 16:09
  3. Tränen viel zu viel geweint
    Von wirbel im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.12.2005, 11:51
  4. Tränen im Schlaf und noch viel mehr (Überschrieben)
    Von TheTiger2 im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.05.2005, 15:17
  5. So viel mehr!
    Von BetrayerOfHope im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.09.2003, 18:23

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden