1. #1
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    where soul meets body.
    Beiträge
    526
    hab noch ein paar wörter geändert und deshalb das gedicht nochmal reingesetzt.



    Mit Dir geht meine Sonne auf
    Ein neuer Tag nimmt seinen Lauf
    Ziehst strahlend deine Kreise am Himmelszelt
    Erhellst mit warmen Licht die ganze Welt

    Wenn Deine Strahlen mich berühren
    Mich sanft in schönere Welten entführen
    Dann spüre ich Deinen Herzschlag in meinen Venen
    Möchte mich keine Sekunde mehr nach diesem sehnen

    Und geht die warme Sonne langsam unter
    Der Mond erwacht träge und die Sterne werden munter
    Möchte ich trotzdem noch nicht zu Bette geh´n
    Sondern jeden Winkel an Dir mit zarten Küssen verseh´n

    Und nach einer kurzen aber ewigen Nacht
    Neben mir die brennende Sonne wieder hell erwacht
    Erneut ziehst Du um mich Deine wärmenden Kreise
    Auf diese besondere Art, so wunderschön und leise
    I want to live where soul meets body. (Death Cap For Cutie)

  2. #2
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    90
    Hallo AshtrayGirl (interessanter Nick wie kommt man darauf sich mit einem Aschenbecher zu identifizieren? )

    Zu deinem Gedicht: Mich persönlich spricht es nicht an, du verwendest kitschige Bilder in gewöhnlicher Sprache.

    Mir fehlt die Individualität, der Zauber, den die im besten Falle entstandenen inneren Bilder erzeugen.

    Zur Sprache und Technik: Dein Gedicht hat vier Strophen, mit jeweils vier Zeilen, was eine schöne Regelmäßigkeit verspricht sie aber leider nicht hält. Du verwendest zwar durchweg den Paarreim ( der sich leider manchmal nach "Reim mich oder ich fress dich anhört"), doch durch die stark schwankende Silbenanzahl der Zeilen holpert man mehr schlecht als recht durch deine poetische Bemühung hindurch.

    Versuch doch einfach dich ein wenig in lyrische Formen einzulesen und indivudelle Bilder zu gestalten.

    Liebe Grüße Heiress



    ""Du gehst zu Frauen? Vergiß die Peitsche nicht!""

    Aus "Also sprach Zarathrustra" von Friedrich Nietzsche

  3. #3
    Registriert seit
    Mar 2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    528
    wär mir zu schön.

  4. #4
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    where soul meets body.
    Beiträge
    526
    stimmt, du hast recht. das gedicht wirkt wirklich etwas "erzwungen". wahrscheinlich liegt es daran, dass ich so eine situation, wie ich sie beschrieben hab, noch nie erlebt habe. deswegen ist mir nichts besseres eingefallen. aber ich wollte so gern mal fröhliches schreiben, nicht immer nur gedichte zu "trauer und düsteres". naja, vielleicht sollte ich es doch lieber lassen

    gruß das Aschenbechermädchen (hab den namen aus nem lied von placebo)
    I want to live where soul meets body. (Death Cap For Cutie)

  5. #5
    Registriert seit
    Oct 2002
    Beiträge
    772
    hallo!

    "this picture" oder? nachdem ich grad placebo im hintergrund hab, hab ich gleich mal auf dein gedicht geklickt..

    ich muss sagen, die idee, das gedicht mit dem tagesverlauf aufzubauen ist nicht schlecht. nur leider hört sich das eher ein wenig wie ein kindergebet an. (vom stil her, nicht ganz vom inhalt) du solltest versuchen etwas spontaner zu schreiben und keine gedichte über situationen zu schreiben, die du nicht kennst, nur aus dem wunsch heraus genau über dieses thema zu schreiben. erzwungen einfach. abgesehn von der letzten zeile. die gefällt mir. einfühlsam und irgendwie süß *gg*
    aber ich glaub, du hast talent und solltest unbedingt weitermachen! nur vielleicht ein wenig intuitiver...
    mfg tom
    ~~Wer sich über Kritik ärgert gibt zu, dass er sie verdient hat~~
    --Tacitus--
    -----------------

    Meine neusten Gedichte:
    Glut und Ruhe
    Stundenschlaf
    abwesend
    Blaurot
    Liebenssinn
    Für Marion: Neu geboren
    Chaos
    Im Schattenzauber
    Morpheus'Portal

    Ich würde mich über Kritiken sehr freuen!

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Brennende Liebe
    Von suermel im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.11.2009, 02:59
  2. Brennende Liebe
    Von Puk im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.05.2008, 11:46
  3. Brennende Scham
    Von Hans Werner im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.07.2007, 22:31
  4. Brennende Seele
    Von nohigh im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.12.2006, 09:41
  5. Brennende Worte
    Von Hans Werner im Forum Alltägliches, Biographisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.07.2002, 15:23

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden