1. #1
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    16
    Dein Lebensweg


    Einst begann er voll Kummer und Leid,
    kaum angekommen zum Abschied bereit,
    doch mit Wille, himmlischer Hilfe und Kraft
    hast Du den Schritt auf den Lebensweg geschafft.

    Nun gehst Du schon so manches Jahr,
    Dein Weg, oft etwas sonderbar,
    mal krumm und dann mal eben,
    ab und zu total daneben,
    dann im Kampf berauf ganz steil,
    zwischendurch mal kurz verweil.

    Steine liegen da ganz schwer,
    fordern Dich manchesmal sehr,
    geben Dir zu denken,
    lassen sich nicht einfach bei Seite schwenken.

    Du packst sie an, die Forderungen des Lebens,
    Du weisst, sie zu meistern ist niemals vergebens.
    Du bist wer Du bist durch all das Erlebte,
    durch all die Erfahrung, durch das Gelebte.
    Du fühlst wie viel Kraft und Freude es bringt,
    wenn Du die Widrigkeiten des Lebens bezwingst.

    Die Weisheit ist Dein hohes Ziel,
    des Wissens und der Erfahrung bedarf sie viel,
    sie zu erreichen ist der grösste Schatz,
    in Deinem Leben hat sie einen sicheren Platz.

    Die Liebe begleitet Dich überallhin,
    sie gibt Deinem Leben erst einen Sinn.
    Gegen Zweifel, das weisst Du ganz klar,
    hilft Dir Dein Glaube immerdar.
    Und geht Dein Weg langsam zu Ende,
    faltest Du in Dankbarkeit Deine Hände.


  2. #2
    Registriert seit
    Mar 2005
    Beiträge
    297
    Scheinbar hast du aus meiner Kritik zu "Lebewohl" nicht allzu viel gelernt.
    Lies sie dir gleich noch einmal durch, oder zweimal, oder zwanzigmal. Am besten solange bis du sie verstanden hast.
    Des Weiteren solltest du dich dringend mit den Grundregeln, die hier im Forum gelten, bekannt machen.
    Diese schreiben unter anderem vor, dass jeder User maximal zwei Gedichte pro Tag posten darf.
    Insofern dürfte sich dein Gedicht schon allzu bald im Hinterhof befinden; da, wo die Mülltonnen stehen.
    Unterschätze niemals die Kraft der Verdrängnis!
    Lache nie über jemanden, der einen Schritt zurückweicht; er könnte Anlauf nehmen!

    Meine neusten Werke:

    Amor und Psyche

    Verschwommen
    Winternachtstraum



  3. #3
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    16
    und das müsste dir doch egal sein und wenn ich 30 gedichte reinsetzt. also mach dir mal meinet wegen keinen kopf :-x

  4. #4
    Registriert seit
    Mar 2005
    Beiträge
    297
    Insofern ist es mir nicht egal, da mir sehr viel daran liegt dieses Forum von infantilen Geblubber zu säubern.
    Möchte quasi nur Unkraut jähten.
    Unterschätze niemals die Kraft der Verdrängnis!
    Lache nie über jemanden, der einen Schritt zurückweicht; er könnte Anlauf nehmen!

    Meine neusten Werke:

    Amor und Psyche

    Verschwommen
    Winternachtstraum



  5. #5
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    16
    dann fang bei dir an *kiss*

  6. #6
    Registriert seit
    Mar 2005
    Beiträge
    297
    "Mensch, du besitzest eine himmlische Unverschämtheit. Ich fühle ein gewisses Bedürfnis mich in nähere Berührung mit deiner Unverschämtheit zu setzen. Ich habe eine große Passion dich zu prügeln."
    *kizz*
    Unterschätze niemals die Kraft der Verdrängnis!
    Lache nie über jemanden, der einen Schritt zurückweicht; er könnte Anlauf nehmen!

    Meine neusten Werke:

    Amor und Psyche

    Verschwommen
    Winternachtstraum



  7. #7
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    16
    dann lass mal treffen

  8. #8
    Registriert seit
    Sep 2002
    Beiträge
    7.916
    Kinders - und ich meine explizit beide - geht euch doch bitte im örtlichen Sandkasten mit Dreck bewerfen, hier ist das weit unter dem angestrebten Niveau des Forums und disqualifiziert euch beide.




  9. #9
    Registriert seit
    Mar 2005
    Beiträge
    297
    Ursprünglich eingetragen von Danse_Macabre
    Ja, und wir dürfen es genauso scheiße finden.

    Jedoch zeugt solch eine engstirnige Haltung Deinerseits von erheblichen geistigen Beschränkungen, die einem solchen Forum wie diesem einfach nicht angemessen sind und Dich da reichlich kindlich erscheinen lassen. Ich gewinne bis dato nicht den Eindruck, daß Du sonderlich gealtert wärest, seit Du dieses infantile Schmachtwerk in Dein Poesiealbum geschmiert hast, Melanie_wtal. Jedenfalls kein Alter im Sinne geistiger Reife. Laß mich raten: Mittlerweile hattest Du einmal Geburtstag?


    Informiere Dich doch bitte erstmal über Deinen Aufenthaltsort, bevor Du solch naiven Unsinn verkündest. Dieses Forum ist ein Forum der Kritik und konzentriert sich explizit auf die kritische Auseinandersetzung mit den hier veröffentlichten Gedichten.
    Na, dann solltest gerade du den ersten Schritt in den Sandkasten setzen! Disqualifiziert hast du dich soeben selbst.
    Unterschätze niemals die Kraft der Verdrängnis!
    Lache nie über jemanden, der einen Schritt zurückweicht; er könnte Anlauf nehmen!

    Meine neusten Werke:

    Amor und Psyche

    Verschwommen
    Winternachtstraum



  10. #10
    Registriert seit
    Sep 2003
    Beiträge
    10
    also ich kann mich den vorherigen meinung nicht anschließen...ich bin beeindruckt von diesem gedicht!
    mir gefällt es!

  11. #11
    Registriert seit
    Apr 2005
    Ort
    im Mond gleich links
    Beiträge
    120
    Ich würde mal einfach damit anfangen, daß das hier sicher die falsche Kategorie für das Gedicht ist. Liebe wird ja bestenfalls am Rande/tangetial angeführt.
    Weitere Wertungen erspar ich mir daher - aber ich finde die "Ausstrahlung" des Gedichtes (so vorhanden) doch eher nüchtern. Da rührt sich bei mir nicht viel, außer das sich die Nase rümpft.

    Davon abgesehen: Danse ist über (fast) alles (in diesem Forum) erhaben. Vorallem aber über sich selbst und seine eigenen Äußerungen
    (nein, diese Äußerung meinerseits ist NICHT negativ belegt!)
    Auf das die Tauben leuchten - weiß und hell, wie der volle Mond!

    (Liebe und Romantik) - Willst du? / Der (formulierte) erste Schritt?!(7) - Geschöpfe(6)
    Danke daß es dich gibt.(5) - Der erste Schritt?!(2) - Trümmerfeld(1)
    Liebe ist Schmerz(3) - Vom Gedicht zum Dialog in gereimter Fortsetzung
    (Diverse) - Zuviel des Guten?/Essenz der Freundschaft(4)

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Lebensweg?
    Von *Niña* im Forum Diverse
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.05.2006, 00:28
  2. Lebensweg
    Von kirja_järveltä im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.04.2006, 20:45
  3. Lebensweg
    Von Astrid M. im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.01.2006, 11:53
  4. Lebensweg
    Von emma_zeh im Forum Mythisches, Religiöses und Spirituelles
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.06.2004, 21:30
  5. Lebensweg
    Von Venezia im Forum Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.03.2002, 10:52

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden