Schimmernde Schmerzperlen

Erwachender Tag
schickt blasses,
Sinne verschattendes,
Zwielicht
in den Morgen.

Nicht greifbare Nebel
der Vergangenheit
ziehen vorüber,
an Fenstern
schmerzhafter Erinnerungen.

Ummanteln lautlos,
schleichend,
unsichtbar fast,
das Haus
gelebten Lebens.

Kriechen zäh,
unaufhaltsam,
durch Ritzen
gemachter
Erfahrungen.

Durchfeuchtet von
schimmernden Schmerzperlen
erlebter Verluste,
berühren sie
barliegende Seele.

Zarte Morgenröte
aufgehender Sonne,
schenkt liebevoll
hoffnungspendende
Wärme.