Ungeschminkte Wahrheit
überkommt mich mit Wucht
Die Quittung der Zeit
vergeudet mit Sucht

Realität so brutal
nichts mehr verdrängt
Die seelische Qual
meine Lunge einzwängt

Ich zahle jeden Preis
für meine Gier
Und hoffe stets leis`:
„Gewissen, verzeihe mir!“