Thema: Psycho

  1. #1
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    4
    Was ist los? Du fasst mich nicht an.
    Dieser böse Blick. Was hab ich getan?
    Ich war immer treu, hab dich nie betrogen,
    sagte immer die Wahrheit, habe nie gelogen.
    Hab dich immer geliebt, war nicht so wie du.
    Hass steigt in mir auf, und ich schlage zu.
    Und ich schreie dich an, voller Wut,
    ich weiß nicht warum, aber es tut gut.
    Ich schlage weiter auf dich ein,
    du wirst nicht weiterleben, nein!
    Rotes Blut rinnt aus dem Mund.
    Ach, weine nicht, Schatz, du hast doch keinen Grund.
    Du bist so zart und so naiv,
    ich bin stark und aggressiv.
    Hab meine Kontrolle schon lägst verloren,
    doch fühl’ mich gut, wie neu geboren.
    Deine Schwäche macht mich an,
    mal sehn, was ich noch machen kann
    Ich gehe jetzt und hol’ ein Messer,
    denn damit tötet es sich besser.
    Deine Tränen vermischen sich mit Blut,
    ich freue mich, es macht mir Mut.
    Deine panischen Schreie klingen so schön,
    es macht mir Spaß, dich so zu sehn.
    Ich zieh dich aus, komm zeig dich mir!
    Hab keine Angst, ich bin bei dir.
    Die Klinge glänzt im weißen Licht,
    ergib dich mir und wehr dich nicht.
    Jetzt liegst du vor mir auf dem Bett,
    und schreist weiter, ach schatz, wie nett.
    Langsam schneid ich in dein Fleisch,
    lausche dem hysterischen Gekreisch’.
    Fahre mit der Klinge von Hals bis Bauch.
    Ich liebe dich, sag liebst du mich auch?
    Ich schneide tiefer, bis zum Magen,
    Na, mein Schatz? Ist es noch zu ertragen?
    Und ich drücke meine Hand in deinen blutenden Leib,
    Spürst du noch, was ich da treib’?
    Nun liegst du dort und krümmst dich vor Schmerz,
    dieser Anblick erfreut mein eiskaltes Herz.

    Und mit einem Lächeln auf meine Gesicht, sehe ich zu wie du verblutest, du elendes Miststück!

  2. #2
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    4
    Dieses Gedicht ist nicht von mir, sondern von einer Freundin die es Veröffentlichen wollte

  3. #3
    Registriert seit
    Mar 2003
    Ort
    ch - bei bern
    Beiträge
    7.041
    ups, und das vor dem mittagessen?
    als drehbch sehr schön, als gedicht irgendwie sehr sinnlos, nicht? etwas mehr innerliches, -und ich meine nicht wie sie ihm die leber rausreisst, sondern eher ptsüchologsch gesehen- wäre weit spannender als dieses grundlose getue.
    nichts gegen mordfantasien und grausamkeiten, aber wirkungsvoller verpackt müsste es schon sein, um zu beeindrucken.
    gruass lepi
    .
    .
    "Vielleicht fing ich an zu dichten, weil ich arm war und einer Nebenbeschäftigung bedurfte, damit ich mich reicher fühlte." ROBERT WALSER

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Puppertäts Psycho
    Von Maria mÜller im Forum Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.01.2008, 15:08
  2. Psycho Drama
    Von Damon Fry im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.06.2007, 02:34
  3. Psycho
    Von *Jinx* im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.12.2006, 21:18
  4. Psycho
    Von Irrer Physiker im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.11.2006, 12:35
  5. Psycho
    Von dinacu im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.10.2004, 18:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden