Thema: haß

  1. #1
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    4

    Unhappy

    haß erfüllt mich
    haß berauscht mich
    haß ist schmerz
    schmerz ist leben
    haß besiegt mich
    haß erdrückt mich
    haß ist schmerz
    schmerz ist TOD
    "ich kannn garnicht soviel fressen wie ich kotzen möchte"max liebermann

  2. #2
    Registriert seit
    Mar 2005
    Beiträge
    106
    Was willst du uns damit sagen?
    Diese Art von Spruchdichtung,die man nicht mal als minimalistische Lyrik bezeichnen kann,ist hier nicht besonders beliebt.Aus gutem Grund,denn sie ist reine Platzverschwendung ohne Aussagekraft.
    Ich finde zwar auch,daß Haß ein sehr intensives Gefühl ist,das erfüllen,berauschen und töten kann und ein hervorragendes Thema für ein Gedicht ist;aber es muß auch ausgearbeitet werden.
    Wen haßt du?Dich selbst,die Menschheit,die Welt?
    Warum haßt du,wie berauscht dich der Haß,wie tötet er dich letztendlich?Das sind Lücken,die gefüllt werden müssen,damit man das ganze Gedicht nennen könnte.So ist es ganz einfach unsinnige Platzverschwendung.
    "Säufer des schweren Saftes, versiegelt im durchsichtigen Bernstein ihrer Träume." William S. Burroughs

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden