1. #1
    Registriert seit
    Jan 2002
    Beiträge
    98
    Phönix

    Feuer lodert wild in Flammen
    wie das Tor zur Hölle heiß.
    Dieses alles soll mir zeigen
    dass er um sein Schicksal weiß.

    Denn auch er ist wie die Flamme,
    strahlend wie die Sonne hell.
    Doch die Schönheit ist vergänglich,
    vergehet wie sie kommt so schnell.

    Doch auch diesmal wird er leben,
    leben weil er leben will.
    Denn auch Zeit ist nicht unfehlbar,
    wieder steht sie für ihn still.

    Alles Leben geht durchs Feuer,
    wird zu Asche irgendwann.
    Und doch ist er das einzig Wesen
    was schon gegen Tod gewann.

    Und auch diesmal brennt die Hitze,
    ist sein Leben doch verloren.
    Doch für ihn ist nichts zuende,
    denn Phönix wird aus Asch’ geboren.


    ******

    Einer meiner kreativeren Einfälle...wie auch immer, noch nicht so, dass es mir wirklich gut gefällt. Was denkt ihr?

  2. #2
    Registriert seit
    Feb 2001
    Beiträge
    24
    naja, etwas unförmig in der wortwahl und teilweise unklar wo der sinn dahinter steckt... irgendwie bunt gemischt... trotzdem klingt es immerhin ganz gut...
    bitte nicht übel nehmen
    wenn du möchtest nenn' ich dir die textstellen die mir nicht so ganz "klar" sind

  3. #3
    Registriert seit
    Jan 2002
    Beiträge
    98
    Ja, dafür wäre ich wirklich dankbar! Unklare Textstellen sind ein Graus. Man selbst versteht es, aber alle anderen nicht. Wäre gut, wenn du sie mir nennen könntest. Danke!

  4. #4
    Registriert seit
    Oct 2001
    Beiträge
    13
    hi!
    also mir leuchtet das ende nicht so ganz ein, vielleicht bin ich auch nur zu dumm oder zu müde heute, aber ansonsten find ichs schön!
    Liebe Grüße, Schninne

  5. #5
    Registriert seit
    Feb 2001
    Beiträge
    24
    "Dieses alles soll mir zeigen
    dass er um sein Schicksal weiß."

    "Dieses alles" klingt doch recht komisch... außerdem symbolisiert doch die flamme des phönix sein leben, wieso soll sie dir zeigen dass er weiß, dass er irgendwann stirbt um wieder von neuem zu leben?

    "Denn auch er ist wie die Flamme,
    strahlend wie die Sonne hell.
    Doch die Schönheit ist vergänglich,
    vergehet wie sie kommt so schnell."

    nur die flamme des phönix ist hell, ohne flamme isser dunkel... und dann, naja, du solltest vielleicht ein anderes wort für schönheit nehmen, weiß auch nicht so recht, du beziehst das doch auf sein leben, oder? in jenem fall sei zu sagen, dass vergängliche schöhnheit nicht so zur anschließenden wiedergeburt passt...

    "Denn auch Zeit ist nicht unfehlbar,
    wieder steht sie für ihn still."

    wieso steht die zeit für ihn still? sie ist für ihn nicht von bedeutung wenn er ewig lebt, aber deswegen steht sie doch nicht still?!

    "Und auch diesmal brennt die Hitze,
    ist sein Leben doch verloren.
    Doch für ihn ist nichts zuende,
    denn Phönix wird aus Asch’ geboren."

    "leben verloren", naja... vielleicht weißt du ja schon durch den fingerzeig das es irgendwie anders sein sollte?!

    najo... das sollt übrigens nie heißen dass immer alles was ich zitiert habe schlecht war, aber an einzelnen wörtern kann man schlecht erläutern was man denkt

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. akt - (bitte um kritik)
    Von kruemelmotte im Forum Erotik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.02.2006, 19:16
  2. Bitte um Kritik
    Von Antaques Neas im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.04.2005, 14:24
  3. Eine Kritik, an die "Bitte um Kritik"
    Von Ashitaka im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 14.04.2005, 23:24
  4. No name ( Bitte um Kritik)
    Von Romina im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.06.2003, 22:50
  5. bitte bitte lesen mein erstes gedicht/BITTE UM KRITIK
    Von bettymausi*** im Forum Archiv
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.09.2002, 14:09

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden