1. #1
    Registriert seit
    Mar 2004
    Beiträge
    294

    Post

    Orkus
    ( die Unterwelt )

    Tiefertief als noch der Wurzelgrund
    Grundschwarztiefe inferi
    Wo Mitte leer und NICHTS –
    Da ist kein Stern im Schwefelgrund
    Tieferschichten greifen blind
    kein Steiger steigt zur UNTERWELT
    kein Wort in unbekannte Tiefen
    kein Licht in dieser Welt

    Nur Schatten fällt ins Unterreich
    kein Gott im Innern; Raum
    und Glauben
    alles, alles liegt im Dunkeltief
    Unter Allem tief verborgen
    Nichts, nichts kein; WORTLOS
    Kein blauer Weltenhimmel

    Abfallende Treppenstufen in das Tieferreich
    betretend, wie diesen Fluss Kokytos
    in diesem Boot befahrend
    Tiefergleiten zu Plutos Welten
    Auf guter Fahrt ins EWIGENDNICHT
    Wurzellos - Ursprünglich
    Niemandsglaube, Niemandshoffen
    Zeitlos, Raumlos, Finsternis

    Mit diesem Genius begraben
    Untragbar, unfassbar, undenkbar
    - unergründlich tiefgründig -
    Zu Eurydike der Schattenkönigin
    von Merkur geführt verschwand
    Ihrem Gesicht verzerrt im Erdenreich
    das Tiefenreich legt in Gedanken
    nur diese Welt hält es in Schranken

    Keiner Welt zu tief; ELENDTIEF
    und auch keinem Grab zu hoch
    Es liegt schon lange nicht
    kein Himmel auf dem Weg
    Kein Ton mehr steigt herauf
    und niemals wird es Morgen werden
    und Abend sei es Allezeit
    Tief unter Tieferschichten: ANDERTIEF

    Dort lebt der Drache in uns Allen
    sobald das Feuer brennt
    Auf diesem Weg, durch dieses Tor
    Nicht ein Strahl fällt ins Jenseits
    und wo kein Licht ist, ist kein Schatten
    und wo kein Schatten ist, ist NICHTS
    Ewigdunkel unter Aschen vieler Schichten
    Ewigleid erweinte keine Träne

    Da ist kein Mensch noch Tier zu Haus
    So viele Welten und da UNTEN
    Dies ist ein Ort wohin allein das Denken reicht
    So tief in eine Innenwelt
    So weit und dunkel wie das All hinaus
    so tief dringt dies Structum hinein
    Wohl schmerzt der Körper schauderst
    und Lippen formen sich zum Wort

    So wird auch nicht ein Wort berichten
    Um das ein Kokon schließt wenn es verschluckt
    von dem Unhort einer Welt
    die nie ein Toter lebend je verlassen
    und all die Seelen die dort blieben
    und die hinauf zu Gipfeln stiegen
    wer hat sie je gezählt
    in Orkus Namen: WER?




  2. #2
    Registriert seit
    Feb 2004
    Ort
    Berlin, PrenzlBerg
    Beiträge
    1.812
    So, FREUDE, eigentlich wollte ich dir ja nicht mehr schreiben und deine Veröffentlichungen hier vollkommen boykottieren, weil du diese Plattform völlig unkollegial einfach nur nutzt, um deine (nicht mal beeindruckenden) Veröffentlichungen wild in die Gegend zu streuen, ohne dich mit den Texten anderer User auseinanderzusetzen oder dich irgendwie noch sonstig sinnvoll hier zu beteiligen. Außerdem glaube ich, daß bei einem Dichter, der pro Tag ca. drei Gedichte schreibt und/oder einstellt, irgendwas nicht in Ordnung sein kann. Was dabei rauskommt, sieht man ja oben. Dazu ein kurzer Kommentar:

    Was du bei dieser die Unterwelt beschreibenden Aufzählung zu nennen vergessen hast, ist das CHAOS. In deiner Unterwelt ist es hochgradig chaotisch, auf formeller, sowie auf sprachlicher Ebene. Es gibt keine rheotrische Linie, keine innere Logik und keine Kohärenz. Dieser Text ist eine Zumutung. Nach den 300 Gedichten, die du nun hier veröffentlicht hast, sehe ich, daß du du dich dichterisch immer noch kein Stück weiterentwickelt hast. Kein Wunder...

    "... denn das Gemeine geht klanglos zum Orkus hinab."
    --LeV

    Man sollte keine Dummheit zweimal begehen, schließlich ist die Auswahl groß genug. ~ J.P. Sartre

  3. #3
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    12
    Hey du,

    bekomme von diesem Chaos um dich hier nichts mit weil ich noch neu bin, aber was ich zu dem Gedicht nur sagen wollte, meines empfindens ist es viel zu lang. Ich als Leser mache mir nicht wirklich gerne die Mühe soooo lange Gedichte zu lesen, weil sie für mich dann nicht mehr wirklich ,,DICHT" sind , was ein Gedicht eigentlich sein sollte.

    MfG

    Dark Wings
    Vernichtende Worte
    bestimmen meine Gedanken
    führen mein Handeln
    zeichnen mein Leben

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Bananen orkus horch vandale
    Von Kamil im Forum Gesellschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.09.2018, 11:34
  2. Unterwelt der Sünde
    Von jessi1993 im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.12.2009, 20:40
  3. Das Forentreffen in der Unterwelt (Süden)
    Von AiAiAwa im Forum Forentreffen
    Antworten: 378
    Letzter Beitrag: 04.12.2007, 21:36
  4. Unterwelt
    Von admall im Forum Mythisches, Religiöses und Spirituelles
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.01.2005, 23:20
  5. Unterwelt
    Von Phoenix im Forum Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.01.2003, 17:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden