Thema: Die Zeremonie

  1. #1
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    12
    Das Kreuz in meiner Hand
    die schwarzen Rosen im Herzen
    das Böse in den Augen

    Die läutenden Glocken um Mitternacht
    die zerissenen Schatten an den Wänden
    der Leichengeruch in den Gewölben

    Das Feuer im Mittelpunkt
    der geschlossene Kreis herum
    die schwarzen Gewänder still schimmern

    Im Einklang ertönende Stimmen
    Gebete zur Anhörung gesprochen
    Opfer zu Ehren des Teufels



    Was sagt ihr dazu?
    Vernichtende Worte
    bestimmen meine Gedanken
    führen mein Handeln
    zeichnen mein Leben

  2. #2
    Registriert seit
    Nov 2003
    Beiträge
    91
    Ich liebe Vorurteile, die sich in Gedichte gewandelt haben...

    Also um ganz niederschmetternd ehrlich zu sein: Dein Gedicht hat für mich keinen Lesefluss und holpert an allen Ecken und Enden. Schön hingegen finde ich, dass du ein paar wunderschöne Bilder mit reinbrinst.

    So far
    UriUri
    ... bless me with your kiss across the universe ...

    Neu und zum kritisieren:
    Jahrmarkt
    kaltes Mondlicht
    der Fluch
    Wer bist du
    Mummenschanz

  3. #3
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    391
    Ich sage dazu: Du hast einen Schreibfehler in den vier Zusatzzeilen.


    *gl*

    N.

  4. #4
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    12
    *löl* jow hab ich auch grad gesehen.^^Aber nun ist er schnell verbessert.

    @Uriuri: Danke für deine Kritik. Kann sein das es nicht das beste Gedicht ist und meinetwegen auch deiner Meinung nach Vorurteile enthält, aber das sind lediglich meine Gedanken kurz zusammen gefasst...die aber auch diese Bilder enhalten^^Man kann es vielleicht auch anders schreiben, hab aber keine Idee wie...um mein Gedicht mal zu verteidigen, schon mal daran gedacht, dass es vielleicht auch Absicht war nichts anderes als Bilder darstellen zu wollen? Ein Gedicht muss ja nicht immer leicht zu lesen sein.....oder doch?
    Vernichtende Worte
    bestimmen meine Gedanken
    führen mein Handeln
    zeichnen mein Leben

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Die Ironie der jährlichen Zeremonie
    Von fumanschu im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.04.2010, 17:52

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden