Thema: dekade

  1. #1
    Registriert seit
    Dec 2001
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    138
    dekade

    weiße
    wände
    weinen
    nasse
    schatten
    in den tag
    bitter grau
    flutet den
    traum der
    vergangenheit
    die zukunft ist
    blau
    schto ty dumajesch ?
    egal
    sie will es nicht verstehen.

    CUonAIR
    GeNeLeX


    kEeP oN mOvIn'


    ...immer wieder Eiszeit ... und immer April...

  2. #2
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    12
    Mal ne Verständnisfrage: Was bedeutet der drittletzte Vers eigentlich?

    Mfg
    Dark Wings
    Vernichtende Worte
    bestimmen meine Gedanken
    führen mein Handeln
    zeichnen mein Leben

  3. #3
    Registriert seit
    Dec 2001
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    138

    re

    was denkst Du ?
    CUonAIR
    GeNeLeX


    kEeP oN mOvIn'


    ...immer wieder Eiszeit ... und immer April...

  4. #4
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    4
    kA was das ist, ist das nicht aus dem Kyrlischem... Russisch?
    Kein Tod ist so schlimm wie ein Leben...

  5. #5
    Registriert seit
    Dec 2001
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    138

    re

    es ist russisch und heisst: was denkst Du ?
    CUonAIR
    GeNeLeX


    kEeP oN mOvIn'


    ...immer wieder Eiszeit ... und immer April...

  6. #6
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    4
    Ha ha... Ich bin Gut...
    Dabei kann ich fast kein Wort Russisch. ^^

    Aber mir gefällt dein Gedicht nicht so sehr, sorry, ist aber nur ne Kritik. Also nicht perönlich nehmen.

    Überhaupt mal ne Kritik an das ganze Forum, hier ind inzwischen so viele Gedichte, dass die einzelnen einfach an Wert verlieren, bei manchen merkt man, dass die Idee anderswo geklaut sind, bei adneren zieht sich das eine und selbe "Gedicht"-Schema über etliche Gedichte hinfort und auch macht es mir keinen Spaß hier die Gedichte zu lesen, da es einfach so viele sind. Es scheint so, als ob fast jeder hier einfach mal aus "langeweile" ein paar zusammen reimende Worte zusammenpackt und behauptet es sei ein Liebesgedicht, aber zu einem Liebesgedicht gehört einiges mehr dazu, ein Dichte muss Gefühl, Gedanken und Inspiration einen und ein Gedicht so schreiben, dass es den Leser zum denken anregt, was will der Autor damt sagen, warum schreibt er sowas, grade unter düsteren Themen, darf es einfach nicht passieren, dass einige einfach aus "Sarg" und "schwarz" behaupten ein "mega"-tolles Gedicht geschrieben zu haben...

    Naja, soviel von mir...
    Kein Tod ist so schlimm wie ein Leben...

  7. #7
    Registriert seit
    Dec 2001
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    138

    re

    finde ich toll dass mein gedicht dich zu kritik an dem forum brachte.es sagt auch viel über deine meinung zu dem gedicht aus.
    CUonAIR
    GeNeLeX


    kEeP oN mOvIn'


    ...immer wieder Eiszeit ... und immer April...

  8. #8
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    4
    Ich hoffe meine "Kritik" führt nicht zu Missverständnissen, denn es war erst mein 2. Beitrag überhaupt ud ich hab deshalb alles was mir zum Forum einfiel aufgeschrieben, fast also der obengenannten Kriterien trifft auf dich persönlich oder auf NUR dein Gedicht zu, also nicht ärgern. ^^
    Und ich kenne nich ale deine Gedichte, drum will ich nicht urteilen zumal das auch gar nicht in meiner Macht stünde.
    Kein Tod ist so schlimm wie ein Leben...

  9. #9
    Registriert seit
    Dec 2001
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    138

    re

    schon ok. ich finde meine gedichte auch nicht so toll.
    viel spass im forum
    CUonAIR
    GeNeLeX


    kEeP oN mOvIn'


    ...immer wieder Eiszeit ... und immer April...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden