Thema: Haiku (Mai)

  1. #1
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Starnberg
    Beiträge
    1.621
    .









    Das Weiß der Glöckchen,
    hell im Schatten der Bäume -
    Spaziergang im Mai











    .

  2. #2
    Registriert seit
    Feb 2003
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    8.613
    Es entsteht eine Dissonanz zwischen dem Hell und dem Leuchten, denn das Weiss leuchtet nicht mehr und weniger als das Umfeld, auf das der Schatten fällt.
    Ich weiss nicht ob mir das gefällt.

    -fällt.
    Micha

  3. #3
    Registriert seit
    Dec 2004
    Beiträge
    619
    Hhmmm... Also, irgendwie kommt keine Stimmung auf. Ich glaube zu wissen, welche Atmosphäre du damit erzeugen willst, aber das kriegst du sicher noch besser hin!

    Gruß! G.T.

  4. #4
    Registriert seit
    Jan 2002
    Beiträge
    1.756
    Liebe therzi,
    der Austausch zwischen Mensch und Jahreszeit ist oberste Priorität im klassischen Haiku. Das kommt in Deinen Zeilen nicht so ganz rüber.
    Vielleicht könntest Du zur Annäherung den Baum benennen?

    "Spaziergang im Mai" enthält zwar das Jahreszeitenwort, wirkt aber sehr passiv und distanziert.
    Éin aktiver Satz wäre z.B.
    "des Alten Freude"

    Oh je, ich weiß selber nicht so genau, ob ich mich verständlich ausgedrückt habe. Beim Schreiben eines Haikus ist halt viel Empathie mit im Spiel und die läßt sich oft schlecht rüberbringen.

    Lieben Gruß
    Herbstzeitlose
    Dem Anschein nach bin ich zugleich in meiner Seele und außerhalb meiner Seele, weit ab von der Glasscheibe und dicht davor, gestorbener Steinbrech. Meine Begierde ist unendlich. Ich bin nur vom Leben besessen.

    Rene Char

  5. #5
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    391
    Therzi, ich verstehe nur wenig von Haikus. Aber dieses Bild gefällt mir ausnehmend gut. Ich erlebe es jeden Mittag bei meinem Spaziergang im Park. Und ja, sie leuchten, die Maiglöckchen, in der schattigen Umgebung, fast wie kleine Scheinwerfer. In der Sonne würden sie diese Kraft nicht ausstrahlen.

    *gl*

    N.

  6. #6
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Starnberg
    Beiträge
    1.621
    Da bin ich ja wieder hin- und hergerissen.
    Ich hatte auch die letzte Zeile "Maiwaldspaziergang" erwogen... aber das war mir dann zu sehr Neologismus.

    @ Micha: Ich erwähne kein Leuchten, das hast Du dann selbst so empfunden und damit wäre ich dann auch zufrieden.

  7. #7
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    118
    Hi therzi,

    "Maiwaldspaziergang"? Bloß nicht!
    Ich find, so ist es wirklich wunderschön und treffend, manchmal bedarf es eben auch keinen überladenen Bildern und Neologismen...
    Ich finde das Bild (mit einfachen Worten) so sehr schön, es wirkt nach...

    Liebe Grüße,
    Kathi

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Rankt dieses Haiku oder rankt dieses Haiku nicht?
    Von ilmenau im Forum Arbeitszimmer - Die Gedichte-Werkstatt
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 17.09.2014, 16:59
  2. Ein Haiku über ein Haiku
    Von Blobstar im Forum Japanische Formen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.07.2012, 18:54
  3. Haiku
    Von Shadyn im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.05.2006, 07:39
  4. Tau (Haiku)
    Von question im Forum Natur und Jahreszeiten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.04.2006, 09:52
  5. Haiku II
    Von PaNi im Forum Natur und Jahreszeiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.03.2006, 00:13

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden