Thema: Mauer?

  1. #1
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    10

    Exclamation

    hm...würde das gerne mal dem menschen geben dem ichs gewidmet habe und würde mich desahlb sehr über konstruktive kritik und verbesserungsvorschläge freun!

    Sie haben wieder begonnen
    Stein für Stein,Reihe für Reihe
    entsteht eine neue Mauer
    die langsam den schatz dahinter verbirgt
    Sie wissen nicht mehr die wievielte es ist
    doch diese,so scheint es bleibt für immer
    keiner da der sie zerstören könnte
    denn du bist fort.

    Hast sie davor immer eingerissen
    bevor sie auch nur annähernd fertig war
    wolltest den Schatz erreichen
    Du wolltest ihn lieber selbst behüten
    wie ein krieger der sein Land beschützt
    dachtest,es sei sicherer
    doch merktest du dabei nicht
    dass du ihn zerstörst

    aber nun bist du weg
    und wirst nicht widerkommen
    Sie sind nicht froh darüber
    Sie sind verletzt und voller Trauer
    denn dein Weg zum Ziel
    hat sie jedesmal glücklich gemacht
    auch wenn du dabei immer
    ihre ganze Arbeit durchbrochen hast

    wie ein Held hast du die Mauern bezwungen
    und dich zum Schatz vor gekämpft
    aber all das ist nun vorbei
    denn du bist geganen und das wissen Sie
    und so werden meine Gefühle dieses Mal
    die Schutzmauer um mein Herz
    fertig bauen können!

  2. #2
    Registriert seit
    Mar 2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    528
    hallo

    vorschläge:

    - rechtschreibung/satzzeichen überarbeiten
    - gedicht entschlacken - unkomplizierter auf den punkt kommen
    - wiederhohlungen ausbessern

    denkanstösse:

    - wenn jemand jemanden manipulieren will, dann ist er sicherlich nicht froh darum, wenn das ein anderer immer und immer wieder untergräbt
    - es gibt kein sie, denn entscheidend ist, was der einzelne aus seiner wahrnehmung macht - selbststeuerung/subjektive wahrnehmung der realität
    - das lyr. ich kommt sehr verklemmt und uneigenständig rüber.
    heisst:
    die moral ist feige, denn das lyr. ich nimmt in dem ganze text nur, zeigt aber nie eigene eigenverantwortlichkeit.

    [Geändert durch Chris1 am 13-05-2005 um 21:00]

  3. #3
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    10
    hey Chris1
    danke für die kritik!
    ich bin neu hier und weiß deshalb leider nicht so wirklich wie ich das mit deinen vorschlägen richtig anfangen soll...
    das mit dem "Sie" war eigentlich absicht...das sollen die gefühle sein die halt die mauer bauen...verletzt sind...und so weiter...dachte es würde vielleicht schön klingen wenn die gefühle erst ganz am ende auch benannt werden würden...
    nicht so gut???

    lg free

  4. #4
    Registriert seit
    Mar 2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    528
    ich finde es "nicht so gut", aber das ist eben nur eine persönliche meinung.

    im sprechzimmer (unterforum) findest du viele antworten und anregungen.

    viel spass.


    warum ich es nicht gut finde ist, dass gedichte schreiben und kunst im allgemeinen, in meinen augen viel mit persönlichkeitsbildung zu tun haben.
    die form von persönlichkeit, die du hier auszudrücken sucht, ist aber nicht unbedingt neu.

    anfangen würde ich bei der rechtschreibung, weitermachen mit satzzeichen und dann mit den wiederhohlungen und ausgedehnten formulierungen. dabei könntest du dem text auch noch ein wenig tiefe mithilfe von stilmitteln und stolpersteinen, denkanstössen und mehrdeutigkeiten einflössen.
    wenn du dich auch ein wenig in der werkstatt umgesehen hast, kannst du, wenn du das für wichtig erachtest, dich auch mit der metrik des textes beschäftigen.

    [Geändert durch Chris1 am 13-05-2005 um 21:18]

  5. #5
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    10
    hm...nagut...ich werde mal sehen ob ich das ändere(unter dem gedanken ist erst das ganze gedicht entstanden...)
    aber es wäre total lieb wenn du mir bei deinen beiden punkten:
    gedicht entschlacken - unkomplizierter auf den punkt kommen
    wiederhohlungen ausbessern
    helfen könntest
    dankeschön
    lg free

  6. #6
    Registriert seit
    Mar 2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    528
    tut mir leid, das werde ich nicht machen.

    schweiss und blut machen gutes handwerk, keine lehrer.

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Die Mauer
    Von Satori im Forum Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.06.2008, 23:47
  2. Die Mauer
    Von Eric16 im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.05.2008, 20:04
  3. Mauer
    Von :-) im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.12.2007, 22:03
  4. Die Mauer
    Von garistes im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.04.2006, 17:45
  5. die mauer
    Von everytimedreaming im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.08.2005, 21:37

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden