1. #1
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    8
    Nur für meinen geliebten Opa:


    Mein Opa ja das war ein ganz lieber,
    leider Seh ich ihn nie wieder.
    Doch eines das weiß ich,
    er denkt an mich.
    Er schaut vom Himmel herab zu mir,
    wär er doch nur hier.
    In meinem Herz da ist ein Stück leer,
    denn er fehlt mir echt sehr.
    Gott hat es nur gut gemeint,
    doch trotzdem hab ich sehr geweint.
    Ich konnte ihn vorher nicht mehr sehn,
    denn er musste gehen.
    Damit ist nicht zu scherzen,
    denn er hatte schlimme Schmerzen,
    doch lebt er weiter in meinem herzen.
    Es ist nicht möglich das meine Oma ihn vergisst,
    weil sie ihn wirklich sehr vermisst.
    Es ist ein so großer Schmerz,
    der sitzt ganz tief in meinem Herz.

    Ende


  2. #2
    Registriert seit
    Sep 2004
    Ort
    Saarbrücken
    Beiträge
    87
    Hallo Sabrina! Ich kann Deine Gedanken und Deinen Schmerz sehr gut nachempfinden...Gedichte solcher Art müssen nicht perfekt sein, sie müssen nur für Dich "stimmig" sein - es wäre Unsinn solche Gefühle durch eine Ausbesserung von Reim-Unstimmigkeiten o.ä. kaputt zu machen - aber: Findest Du nicht, dass Gedichte wie diese nur für Dich (und Deinen Opa) bekannt sein sollten....? Warum setzt Du sowas ins Forum?

    Liebe Grüße -Angela
    [...]
    Es ist nicht nur die Wahl der Worte, die Art wie Du schreibst oder Aussage, die du treffen willst - es ist der Punkt, den Du triffst, Die Gedanken, die Du auslöst und die Gefühle, die Du bewegst....

  3. #3
    Registriert seit
    Nov 2004
    Ort
    ch
    Beiträge
    1.149
    Hallo Sabrina

    Meine Kritik zu Deinem Werk wird leider nicht besonders gut ausfallen - denn schon alleine der 2fache Herz-Schmerz-Reim zeugt von keinem grossen Ideenreichtum. Zudem rumpelt man durch Dein Gedicht, weil Du die Metrik nicht beachtet hast deshalb habe ich ein wenig daran herumgebastelt (nur der erste Teil) , schau, so liest es sich viel flüssiger:

    Mein Opa ja das war ein lieber,
    leider seh ich ihn nie wieder.
    Doch ein`s weiss ich,
    er denkt an mich.
    Er schaut vom Himmel herab zu mir,
    ich wünschte er wär doch nur hier.

    Liebe Grüsse
    Finja

  4. #4
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    8
    Hallo Angela!

    Ich habe das Gedicht auch auf meiner Homepage veröffentlicht, weil es ruhig jeder wissen kann, wie viel mein Opa mir bedeutet hat!

    Lg Sabrina

  5. #5
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    8
    Hallo Finja!!

    Ich habe nicht so drauf geachtet, wie ich es schreibe, sondern, was ich schreibe. Aber ich akzeptiere Deine Kritik natürlich, muss ja nicht jedem passen.


    Lg Sabrina

  6. #6
    Registriert seit
    Sep 2004
    Ort
    Saarbrücken
    Beiträge
    87
    hallo sabrina!

    ich will Dir den Abschied von Deinem Opa durch solche Gedichte nicht nehmen...und wenn Du willst, dass man das liest, stell es ruhig auf Deine Homepage...hier im Forum stößt es - zumindest bei mir - auf weniger gute Kritik! Du verwendest kein Schema, nach dem Du schreibst, oder? Versuch doch mal ein wenig Abwechslung in Deine Zeilen zu stecken und die Worte ein bisschen harmonischer klingen zu lassen....Finja hat Dir ein gutes Beispiel gegeben!

    Liebe Grüße -Angela
    [...]
    Es ist nicht nur die Wahl der Worte, die Art wie Du schreibst oder Aussage, die du treffen willst - es ist der Punkt, den Du triffst, Die Gedanken, die Du auslöst und die Gefühle, die Du bewegst....

  7. #7
    Registriert seit
    Nov 2004
    Ort
    ch
    Beiträge
    1.149
    Ich glaube Dir sogar sehr, dass Du vorallem darauf geschaut hast, was Du schreibst, das ich auch wichtig und richtig
    - nun ist es aber so, dass es bei Gedichten auch darauf ankommt, wie man es schreibt.

    Herzlichst,
    Finja

  8. #8
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    8
    Hallo Angela!

    Ich bin keine perfekte Dichterin das weiss ich auch. Ich möchte meine Gefühle einfach mit jemandem teilen, deshalb habe ich es auch hier rein gesetzt. Ich sage auch nichts gegen Finja's Beispiel, sie kennt sich ja warscheinlich besser aus damit, als ich, also nehme ich es als guten Rat, den ich vielleicht auch in Zukunft befolgen werde. Ich habe in diesem Gedicht nur meine Gefühle aufgeschrieben. Ich habe es ja auch noch hier rein geschrieben, damit man mir Ratschläge zur Verbesserung gibt.

    Lg Sabrina

  9. #9
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    8
    Hallo Finja!

    Kann ich mir denken, dass es auch darauf ankommt, wie man es schreibt. Aber in diesem Gedicht habe ich halt nur meine Gefühle aufgeschrieben. Aber danke für das Beispiel!

    Lg Sabrina

  10. #10
    Registriert seit
    Sep 2004
    Ort
    Saarbrücken
    Beiträge
    87
    ok....mein Ratschalg: versuch es zu gliedern, um für den Leser einen übersichtlicheren Text zu schaffen...so kanst Du auch viel eindeutiger klarmachen, was Dir wichtig ist..!

    Liebe Grüße -Angela
    [...]
    Es ist nicht nur die Wahl der Worte, die Art wie Du schreibst oder Aussage, die du treffen willst - es ist der Punkt, den Du triffst, Die Gedanken, die Du auslöst und die Gefühle, die Du bewegst....

  11. #11
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    8
    Okay, danke. Ich werde auch diesen Rat versuchen zu befolgen.

    Lg Sabrina

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. In Gedanken bei meinem verstorbenen Selbst
    Von Codename:Zero im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.06.2015, 20:14
  2. aus dem verstorbenen Dichtersarg
    Von kaspar praetorius im Forum Laberecke
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.10.2014, 10:00
  3. An die Verstorbenen
    Von staunebär im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.04.2004, 15:16
  4. Zeilen an meinen verstorbenen Sohn...
    Von Uschi im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.11.2003, 00:24
  5. Zeilen an meinen verstorbenen Sohn...
    Von Uschi im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.11.2003, 17:42

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden