1. #1
    Registriert seit
    Sep 2003
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.104
    Sich winden
    Wie zwei Schlangen in einer Grube
    Nach Luft schnappend, halb erdrosselt
    Aufwachen

    Körper schieben, Stoffe ziehen
    Haare schmecken und wieder ausspucken
    Drückende Glieder hinwegreißen
    Sich strecken

    Sich wieder
    Umwälzen, territoriale Ansprüche
    Mit voller Kraft behaupten
    Durchatmen

    Und schließlich
    Vom Verräter, dem eigenen Körper
    Zum Urinieren, bezwungen
    Aufstehen

    Ein schrecklich schöner Krieg


    [Geändert durch Seraphin am 20-05-2005 um 13:31]

  2. #2
    Registriert seit
    Feb 2005
    Beiträge
    7
    Einen wunderschönen Abend erstmal!
    Ich denke du bist nicht gerade in der Position negative Kritiken an andere Schreiber zu verteilen, da deine sogenannten Gedichte auch nicht besonders inspirierend und das Maß aller Dinge sind!!

    MfG

    Post scriptum: Einen schönen Abend noch. Vielleicht fällt dir in einer der nächsten sommerlich schwülen Nächte auch mal ein kreativeres, tiefsinnigeres Gedicht ein...
    Sehnsucht ist des Menschen Fluch.......

  3. #3
    Registriert seit
    Dec 2004
    Ort
    München
    Beiträge
    714
    Ursprünglich eingetragen von TheFallenOne
    Einen wunderschönen Abend erstmal!
    Ich denke du bist nicht gerade in der Position negative Kritiken an andere Schreiber zu verteilen, da deine sogenannten Gedichte auch nicht besonders inspirierend und das Maß aller Dinge sind!!

    MfG

    Post scriptum: Einen schönen Abend noch. Vielleicht fällt dir in einer der nächsten sommerlich schwülen Nächte auch mal ein kreativeres, tiefsinnigeres Gedicht ein...
    @TheFallenOne,
    Ich denke, dass jeder das Recht hat eine Kritik zu schreiben ob negativ oder positiv.
    Wenn du dir diese Frage grundsätzlich stellst, dann kannst du das ja mal im Wohnzimmer posten.

    @Seraphin
    Finde die Idee nicht schlecht und auch ich durchlebe die Situation wohl fast jede Nacht.
    Gut gelungen finde ich auch die Abschlüsse jeder Strophe die einzeln für sich eher für das Aufstehen als für das Schlafen gehen stehen (Aufwachen, Sich strecken ,Durchatmen ,Aufstehen)Durch diesen Widerspruch unterstreichst du den nächtlichen Kampf noch deutlicher.

  4. #4
    Registriert seit
    Sep 2003
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.104
    Einen wunderschönen Abend erstmal!
    Ich denke du bist nicht gerade in der Position negative Kritiken an andere Schreiber zu verteilen, da deine sogenannten Gedichte auch nicht besonders inspirierend und das Maß aller Dinge sind!!

    MfG

    Post scriptum: Einen schönen Abend noch. Vielleicht fällt dir in einer der nächsten sommerlich schwülen Nächte auch mal ein kreativeres, tiefsinnigeres Gedicht ein...
    Ay, ay ay, noch ein frustrierter Autor, der sein Unvermögen an mir ausmachen will.
    Alleine schon meine Fähigkeiten als Kritiker auf meine dichterischen Fähigkeiten zurückzuführen, ist mehr als absurd.

    mal ein kreativeres, tiefsinnigeres Gedicht ein...
    Da du ja im Vollbesitz deiner geistigen Kräfte warst, hier her zu finden, ist dir bestimmt auch aufgefallen, dass wir uns hier unter "Humor, Satire und Rätselhaftes" befinden. Tiefsinniges findest du von mir wo anders, wenn du es überhaupt verstehst, was ich bezweifele, da du schon dieses Werk anscheinend nicht verstanden hast, jedenfalls hast du keine Anstalten gemacht, dies fundiert darzulegen. Dadurch schwebt deine Kritik dermaßen haltlos durch die Gegend, dass sie nicht logisch zu fassen ist.

    @question, vielen Dank. Aber in deiner Kritik konnte ich nocht nicht genau herauslesen, ob du den Kern des Ganzen erfasst hast. Ich möchte mich aber mit Kommentaren dazu erstmal zurückhalten, um auch dem Runtergefallenen die Chance nicht zu verwehren, sein Unverständnis zu begründen.

  5. #5
    Registriert seit
    Feb 2006
    Beiträge
    4.012
    nach Deinem Kommentar dachte ich mal "guck doch mal wer das so ist"

    ...bis zur Mitte dachte ich so "na ganz nett mal sehen was noch so kommt" ..das Ende (recht überraschend) hat mir gefallen .... Vers 3 fällt etwas ab ... den könnte man noch verbessern ... sonst

    Stiftung Warentest GUT!

    Gruß vom kerlchen32

  6. #6
    Registriert seit
    Sep 2003
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.104
    Vielen Dank. Vers 3 oder Strophe 3?

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Bettgeflüster
    Von leporello im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.07.2013, 19:47
  2. "Bettgeflüster"
    Von Zeynep Yavuz im Forum Erotik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.07.2006, 07:54
  3. bettgeflüster
    Von girl in the ocean im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.06.2005, 19:35

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden