1. #1
    Registriert seit
    Mar 2005
    Beiträge
    13
    Deine Glut, die du, ohne Zweifel,
    über uns Schreiber fluten lässt,

    Deine Pracht, deine Art, deine Kritiken,
    ein Hochgenuss für jeden hier,

    Artikulation, Phonetik, Stil,
    bist uns wohl sinniert,

    Ob Freund, Feind, Antagonist,
    du behandelst jeden gleich,

    Liebe, Sympathie, Hass,
    ist es was wir empfinden,

    und doch, glaube mir, wie könnten wir,
    jemals vor dir erblinden,

    Der Schein, zwar grell, dennoch er ist,
    wunderbar und schwarzkünstlerisch,

    denn du, mein lieber danse, der du bist,
    überragst mit Kritiken voller List,

    auch wenn du, so scheint es, plötzlich,
    von uns weichst,

    für mich, lieber danse, bist du ein Held,
    vor dem die Welt erbärmlich ergrellt.

    Pour le provocateur de Danse_Macabre.


    .xoe.

  2. #2
    Registriert seit
    Sep 2002
    Beiträge
    7.916
    Huch, welcher NenbenAccount bringt mir denn diese Honorationen entgegen?
    Ich kann mich nicht entsinnen, Dich zu kennen.

  3. #3
    Registriert seit
    Jan 2005
    Beiträge
    103
    na das ist doch mal was ganz nettes! Endlich "spricht" einer mal das aus, was wir alle doch insgeheim denken!
    Sehr gelungen, find ich, gut getroffen!

    Liebe Grüße
    Solitude
    Verrücktheit ist unendlich faszinierender als Intelligenz, unendlich tiefgründiger. Intelligenz hat Grenzen, Verrücktheit nicht.
    (Claude Chabrol)

    Die größte Klugheit einer klugen Frau besteht darin, ihre Klugheit nicht zu zeigen.
    (Virginia Woolf)


    dopamin86 18.04.05 :
    Mein Problem? Mein Schwanz ist zu kurz und ich hocke den ganzen Tag vor dem PC, um pubertierenden Kindern wie euch das Leben in diesem Forum zur Hölle zu machen.

  4. #4
    Registriert seit
    Mar 2005
    Beiträge
    13
    Ursprünglich eingetragen von Danse_Macabre:*Ich kann mich nicht entsinnen, Dich zu kennen.*

    Du kannst dich nicht entsinnen, mich zu kennen? Nun, ich bin überrascht geschätzter Danse, de scheinst doch jeden hier besser als dich selbst zu kennen. Ich bin sicher, dass du mittels dieses Gedichtes meinerseits eine gelungene, unterhaltungsorientierte Charakteristik, eingepackt in Form einer Gedichtkritik, entwerfen könntest. Doch sei’s drum, nun „kennst“ du mich. Dein NebenAccount, meth.
    .xoe.

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. BITTE MELDE DICH!!! vermisste Künstler
    Von heimlicheFeder im Forum Von User für User
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.01.2016, 14:04
  2. Melde dich
    Von karstenrotkirch im Forum allgemeine Diskussionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.04.2008, 12:12
  3. melde dich!
    Von schrumpfwachs im Forum Erotik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.12.2006, 17:37
  4. Oh, Danse, ich liebe dich!
    Von parachute im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.03.2004, 14:54
  5. Danse, cher Danse, la Danse Macabre
    Von Phylax im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.01.2004, 12:47

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden