1. #1
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    58

    Smile

    Ein Frühlingsmorgen


    Die Glocken schlagen in der Ferne
    ich stehe mit Andacht hier oben.
    Mein Rücken spürt der Sonne Wärme
    bis eine Wolke sich vor sie geschoben.

    Der Himmel getaucht in ein helles Blau
    die Bäume erstrahlen in grün.
    Im Hintergrund der Berge erblickt man ein Grau
    die Pflanzen werden wohl bald blühn.

    Ein Vogel fliegt über meinen Kopf,
    ganz fröhlich zwitschernd ruft er mir zu:
    „Sieh doch mal auf mit deinem Schopf
    vernimm die angenehme Ruh!“

    Die Schatten der Wolken bekomm ich zu sehn
    wie sie über die Berge gehen;
    Die Bäume wiegen sich im Wind
    wie ein fröhlich tanzend Kind.

    Und wenn ich meine Arme ausstrecke
    so kann ich umarmen die ganze Welt.
    Wünscht ich könnt fliegen weg von dem Flecke
    hinein in des Frühlings Zelt.

  2. #2
    Registriert seit
    Jan 2002
    Beiträge
    1.756
    Hallo Lissy,
    die optische Aufteilung Deines Gedichtes ist ok. Auch vermagst Du es, mit Deinen Zeilen eine hübsche Frühlingsstimmung zu vermitteln. Wäre nicht diese ungünstig gewählte Reimform und der plötzliche Reimwechsel in Strophe vier, dann würde mir Dein Werk noch viel besser gefallen.

    Vielleicht versuchst Du mal Deine Empfindungen ohne Reimzwang, in der freien Form zu schreiben, dann hast Du viel mehr Freiheit, was die Wortwahl betrifft.

    Lieben Gruß
    Herbstzeitlose
    Dem Anschein nach bin ich zugleich in meiner Seele und außerhalb meiner Seele, weit ab von der Glasscheibe und dicht davor, gestorbener Steinbrech. Meine Begierde ist unendlich. Ich bin nur vom Leben besessen.

    Rene Char

  3. #3
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    62
    hallo Lissy,
    meiner Meinung nach hört sich das eher nach Sommermorgen als nach Frühling an...nur das mit den Blumen, die bald blühen, geht in Richtung Frühling...ansonsten ganz gut...
    lg
    AllesUndNichts
    Nur wer für sein Leben kämpft, hat auch das Recht drauf es zu behalten.

    die Spinne

  4. #4
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    58
    Hallo!

    Danke für eure Meinungen. Ich musste das Gedicht in der Schule schreiben, in einem Projekt.
    Ja, der Reimwechsel gefällt mir auch nicht so sonderlich, aber ich konnte sonst das, was ich schreiben wollte, nicht in das Gedicht einfügen
    Naja, war ja auch einer meiner ersten Versuche ^^

    LG

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Ein Frühlingsmorgen
    Von kaspar praetorius im Forum Natur und Jahreszeiten
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 14.06.2015, 08:45
  2. Frühlingsmorgen
    Von Cyparissos im Forum Natur und Jahreszeiten
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.03.2011, 17:25
  3. Frühlingsmorgen
    Von Rigor im Forum Natur und Jahreszeiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.02.2011, 23:35
  4. Frühlingsmorgen
    Von Einer im Forum Hoffnung und Fröhliches
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.03.2010, 07:03
  5. Frühlingsmorgen
    Von Aithen im Forum Natur und Jahreszeiten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.04.2004, 12:37

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden