Thema: Totenlichter

  1. #1
    Registriert seit
    Feb 2005
    Beiträge
    545
    "Siehst, dort im Sumpf, du die Gesichter?
    Leblose Augen, die viel von der Welt gesehen?
    Wir zünden ihnen Kerzen an - Totenlichter
    Und helfen ihnen, ihren Weg zu gehen"

    Es ziehen kalte Nebelschwaden
    über ausgestorb'ne Sümpfe einher
    Welche sich am toten Gerippe laben
    Die Finsternis fällt drückend schwer

    "Es mag vielleicht trostlos erscheinen,"
    Und dem Wasser entsteigt ein Kopf
    "Viele kamen schon den Tod zu beweinen
    Und manch einer blieb, der arme Tropf!"

    Ängstlich blickt der Lehrling drein
    Doch der Meister bemerkt es nicht
    Setzt weiter seine Kerzen ein
    Da erblickt der Junge das Gesicht

    "Führwahr, der Tod hat keinen Schreck"
    Antworten müde die leblosen Augen
    "Denn alles auf Erden erfüllt seinen Zweck
    Selbst sterben, das kannst du mir glauben"

    "Niemand auf Erden stirbt gerne"
    braust schnell da der Lehrling auf
    "Blicke doch einmal in die Ferne,
    Die Welt geht weiter ihren Lauf,

    Ob du lebst oder nicht, ist ihr gleich
    Auch Flüsse werden weiter fliessen
    Doch hier, in unserem Toten-Reich
    Soll keiner deswegen verdriessen"

    "Und was geschieht mit meiner Familie?"
    "Sieh doch mal dort in den Dreck
    inmitten erblüht die schönste Lilie
    Auch Tote erfüllen ihren Zweck."

    Der Meister hielt inne, und spähte
    Er hatte doch einen Schauer empfunden?
    Und als er sich langsam umdrehte
    Da war der Lehrling verschwunden
    Ganz neu und
    noch zu kritisieren:

    Am Totenbett
    Die Vogelscheuche

  2. #2
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Starnberg
    Beiträge
    1.621
    Hallo Ashitaka,


    da ist wunderhübsch klassisch. Es weht mich athmosphärisch ein wenig der Erlkönig an und dann gab es eines über das Moor, aber mein seniler Geist lässt mich nun im Stich. Selten liest man Dialoge hier, Deine halte ich für gelungen. Du erzeugst unterschwellig Stimmung und Bilder, was im Dialog nicht immer so elegant sein muss.

    Gern gelesen. *gänsehautglättend*


    Liebe Grüße
    Anke

  3. #3
    Registriert seit
    Feb 2005
    Beiträge
    545
    Vielen Dank des Kompliments!

    Es stimmt, im Hinterkopf hatte ich auch den Erlkönig, als ich das Gedicht verfasste. Interessant, dass man das anscheinend herauslesen kann

    Ganz neu und
    noch zu kritisieren:

    Am Totenbett
    Die Vogelscheuche

  4. #4
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    10
    Ein sehr schönes Gedicht.
    Vielen Dank
    Schönheit brennt im Herzen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden