Thema: Gedanken

  1. #1
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    15
    .
    Geändert von Sebastian.Rooks (23.07.2006 um 16:49 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Sep 2002
    Beiträge
    7.916
    Auszug aus dem Regelwerk von Gedichte.com:
    4) Keine SMS-Sprüche und Minimallyrik
    Dieses Forum konzentriert sich auf die Kunst, Gedichte zu schreiben.
    Daher hat die Moderation vor längerer Zeit schon beschlossen,
    daß Minimalsprüche (SMS; Lebensweisheiten; etc.) nicht in dieses Forum passen,
    da sie nicht sonderlich anspruchsvoll sind und störend zwischen den
    wirklichen Gedichten wirken.

  3. #3
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    15
    Soll das nen scherz sein ???


    Das habe ich Selber geschrieben !!!!!


    Das Gedicht ist von mir !!!

    SMS Spruch ??....


    Meintest du das ernst oder was ????

  4. #4
    Registriert seit
    Jan 2003
    Ort
    An der Elbe
    Beiträge
    11.767
    Esw irft dir niemand vor, das Gedicht plagiert zu haben. Jedoch ist es gar sehr minimalistisch geraten, eben - in der Grösse eines SMS-Spruches
    Das hier ist meine Signatur und ich bin stolz darauf.

  5. #5
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    15
    Aha....Dann muss ich mich entschuldigen..

    Aber dann müsstet ihr mir bitte waw erklären...

    Müssen Gedichte immer länge haben..
    Kann ein Gefühl oder ein Gedanke nicht auch kurz sein..?

  6. #6
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    62
    hallo Sebastian.Rooks,

    ich habe dein Gedicht gelesen und für meinen Geschmack ist es etwas zu schnulzig, aber das ist Geschmackssache...nur bei der Aussage, dass Gedichte nicht immer sehr lang sein müssen, um gut zu sein, stimme ich dir vollkommen zu.
    lg
    AllesUndNichts
    Nur wer für sein Leben kämpft, hat auch das Recht drauf es zu behalten.

    die Spinne

  7. #7
    barfly Guest
    hallo Sebastian

    es gibt auch kurze gedichte, die sich mit einem gedanken beschäftigen. nur hapert es bei dir an der ausarbeitung.
    da wäre zunächst der titel. ein gedicht gedanken zu nennen ist, wie soll ich sagen, einfallslos und (das widerspricht dem titel) gedankenlos.
    gedichte beschäftigen sich doch immer mit einem gedanken. da wäre es sinnvoll diesen zu nennen.

    weiter hast du in der ersten zeile einen fehler "siehst" muss es heißen. hinter dem komma kommt ein leerzeichen.
    die erste zeile ist auch zu lang und reiht sich nicht in das schema ein. das sollte man schon annähernd beachten, wenn man mit reimen arbeitet.

    gruß
    barfly

  8. #8
    Registriert seit
    Dec 2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    336
    Sicher muss ein Gedicht nicht lang sein, wenn es den Inhalt kompremiert wiedergibt. Es gibt Vierzeiler, die mehr aussagen als ein 16-Strophen-Monster.
    Nur muss es für den Leser interessant sein. Das Gedicht muss Tiefe besitzen und für sich alleine stehen können.
    Was Du hier veröffentlicht hast ist eine Idee, die ich hernehmen würde, um näher auf die Situation einzugehen. Im Grunde hast Du nur den Stillstand der Welt, in der Anwesenheit einer anderen Person beschrieben, und das nicht sonderlich originell.
    Für mich wirkt das einfach nur wie eine grobe Skizze. Nimm dieses Fragment als Grundlage, lasse Deine Gedanken um die entsprechende Person oder die Begebenheit kreisen und füge daraus ein Bild zusammen, das auch für einen Außenstehenden interessant und anregend klingt.
    Gefühle so wiedergeben, wie man sie in dem Moment empfunden hat das ist keine Dichtkunst sondern Tagebuchführung und nicht für die Öffentlichkeit bestimmt, geschweige denn von Interesse.
    Wat dem einen sin Uhl is dem annern sin Nachtigall

    "If celebrities didn't want people pawing through their garbage and saying they're gay, they shouldn't have tried to express themselves creatively" (Homer Simpson)

    Meine Jüngsten: Sockel der Unschuld und der Rest: My Lyrography

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Gedanken
    Von Kindzkopf im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.05.2009, 11:09
  2. Gedanken über Gedanken
    Von Berrie85 im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.02.2008, 11:46
  3. Gedanken über ungedachte Gedanken
    Von Woitek im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.01.2008, 17:59
  4. Gedanken, die quälen - gedanken an DICH
    Von Zitronenbutter im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.06.2005, 20:41
  5. gedanken
    Von Wolkenbruchundregenbogen im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.05.2005, 23:42

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden