1. #1
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    37

    Schweigende Worte

    Ich höre mir zu,
    spreche in mich hinein
    und nur ich kann hören,
    was ich sage.

    Ich spreche mich aus,
    in schweigenden Worten.
    Welche Bedeutung sie haben,
    das wisst ihr nicht.

    Schweigende Worte sind so mächtig,
    dass sie die Wahrheit besser sagen,
    als gehörte Worte, die die Ohren
    für die Wahrheit verblenden.

    [Geändert durch Needing Love am 21-05-2005 um 19:17]
    Erfahrung ist, wenn der letzte Keim der Hoffnung erstickt ist.

  2. #2
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    149
    Hi Needing Love!

    Der Gedanke hinter den Zeilen gefällt mir gut,
    aber die Umsetzung ist noch nicht gut gelungen.

    Immer schweigen, reden, schweigen, reden...
    irgendwann mag man es nicht mehr lesen.
    Du wiederholst diese Worte zu oft.

    Diese Worte aus der letzten Strophe gefallen
    mir am Besten:

    Schweigen spricht die Wahrheit deutlicher,
    als jedes Wort zu sagen vermag.
    Und Reden lässt die Ohren für die Wahrheit erblinden.
    Die Wortwahl finde ich sehr gut.
    Wenn dein gesamtes Gedicht in dieser Art geschrieben
    wäre, wäre es bestimmt noch viel besser!

    Vielleicht änderst du es noch ab...

    Liebe Grüße, Sabe
    Wirklich reich ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann. (Hans Kruppa)

  3. #3
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    37
    Ich hoffe, so ist es besser!
    Ich hab mir auch Mühe gegeben...

    Schweigen und Reden ist nunmal ein Thema, wo ich mir unwahrscheinlich viele Gedanken machen kann und je weiter ich denke, desto weiter verliere ich den Faden, bis er sich irgendwann verliert.
    Ich muss mich also zwingen, mein Gedicht kurz zu halten, damit ich nicht vom Thema abschweife...
    Erfahrung ist, wenn der letzte Keim der Hoffnung erstickt ist.

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Reden ist Silbergrau, Schweigen ist Goldgelb
    Von Plautz Schrei im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.01.2016, 20:51
  2. reden
    Von manehans im Forum Experimentelle Lyrik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.10.2014, 10:23
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.03.2011, 18:32
  4. Reden
    Von no paria im Forum Diverse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.03.2011, 21:46
  5. Reden oder Schweigen?
    Von VVIGSCARFACE im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.02.2010, 23:35

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden