Thema: kinderherzen

  1. #1
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    4
    Kinderherzen

    kinderherzen
    sie können brechen so schnell
    kinderherzen
    einsam in der Höll
    kinderherzen
    fragen DICH

    Warum tuts Du mir das an
    Warum stellst Du mich an die Wand
    Warum tust Du mir so weh

    Sie bitten
    "bitte GEH"

    Du stehst da
    und lachst

    Du siehst wie sie leiden
    unter Dir
    Du magst die Macht über sie
    du bist ein krankes Tier

    Kinderherzen
    werden Sich rächen
    Dir eines Tages
    das Messer ins Rücken stechen
    kinder sind die zukunft

  2. #2
    Registriert seit
    Dec 2004
    Beiträge
    619
    Hört sich stark nach Schwarz-Weiss Malerei an. Die guten Kinder und der böse Verrückte.
    Gefällt mir leider aufgrund dieses Eindruckes gar nicht.

  3. #3
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    4
    Hallo G.T
    schon mal was eignes Geschrieben?Außer das eine was ich hier gefunden habe,was aber von Deiner Mutter und nicht von Dir war.

    Tammi
    kinder sind die zukunft

  4. #4
    Registriert seit
    Dec 2004
    Beiträge
    619
    Ich schreibe sehr viel selber.
    Aber ich möchte es hier nicht posten, da ich mich nicht per Net zerfetzen lassen will.
    Ich bin nur hier, um anderes zu lesen, weil mich das sehr interessiert.
    Ausserdem bemühe ich mich wirklich, nicht so rücksichtslos zu sein, wie andere in diesem Forum und niemanden mit meinen Worten abzuwerten oder zu entmutigen. Weil ich von mir selber weiß, wie hart das einen treffen kann.
    Ich hoffe auch, dass mein kleiner Kommentar dich nicht verletzt oder beleidigt hat. Wenn ja, sag es bitte, ich entschuldige mich!
    In der Hoffnung auf weitere nette Kontakte! G.T.

  5. #5
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    62
    hallo Tammi,

    also ich find das Gedicht schön...ganz nach dem Motto, Kinder sind immer erst Opfer bevor sie zum Täter werden, so gemeint?
    lg
    AllesUndNichts
    Nur wer für sein Leben kämpft, hat auch das Recht drauf es zu behalten.

    die Spinne

  6. #6
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    26
    Hi, also ich verstehe das Thema genauso wie AllesUndNichts und es gefällt mir auch gut, bloß der Reim, wo du Höll schreibst. Irgendwie klingt des arg gezwungen, meinst du nicht? Mir fällt jetzt auf die Schnelle auf nichts Besseres ein. Vielleicht lieber ohne Reime?

    Und noch eine Bitte.
    Kannst du dir vielleicht Grammatik, Zeichensetzung und Groß-/Kleinschreibung noch mal anschauen? Ich mag jetzt ncihts verbessern, weil einiges mag beabsichtigt sein, aber ob das bei allem der Fall ist, weiß ich nicht. Ich find es bei Lyrik einfach total wichtig, das es in dieser Richtung stimmt, bzw. Abweichungen beabsichtigt sind. Weil halt fehlende Satzzeichen und veränderte Schreibung auch eine Aussage haben können und wenn die dann gar nicht beabsichtigt ist. hmm... ich fang grad an zu labern, tut mir leid, wär wohl auch kürzer gegangen.
    LG
    Kilauea

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden