Thema: Begegnung

  1. #1
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    2
    Begegnung

    Am dunklen Himmel steht silbern der Mond
    Ich steh in einem Tal, in dem niemand wohnt.
    Ein leises Plätschern vom See her
    Zu bleiben fällt mir unendlich schwer.
    Ich drehe mich um, will gehen
    Doch dann sehe ich dich dort stehen.
    Deine Gestalt so zart und fein,
    Stehst du am Ufer - ganz allein.
    Einsam bist du, wie auch ich es bin
    Und schon laufe ich zu dir hin.
    Ich frage, ob wir uns zusammentun
    Zu zweit lässt es sich besser ruh´n.
    Ein geheimnisvolles Lächeln, eine winkende Hand
    Schon ist geknüpft ein zartes Band,
    Zwischen uns, über und, um uns herum
    Ich beginne zu sprechen, doch du bleibst stumm.
    Ich frage: „Warum bist du hier?“
    Und dann beuge mich zu dir,
    Will dir tief in die Augen schau´n
    Doch ich erwache – es war ein Traum.




    Folgendes Problem: Es drückt auf ganz einfache Weise aus, was ich sagen will, doch irgendwas stört mich da gewaltig. Habt ihr eine Ahnung, was es sein könnte?

    LG
    Icy
    Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß, oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind. (Kurt Tucholsky)

  2. #2
    Registriert seit
    Dec 2004
    Beiträge
    619
    Ich hätte vielleicht 'ne Ahnung:
    Der Rhythmus.
    Wenn er flüssiger wäre, würde es sich noch schöner und verzaubender lesen.
    Auch wirken einige Reime etwas erzwungen, "ruh'n" wirkt auf mich zum Beispiel so...

    Gruß! G.T.

    P.S.: Rhythmusvorschlag:
    Am dunklen Himmel steht silbern der Mond
    Ich steh in dem Tal, in dem niemand mehr wohnt.
    Es plätschert ganz leise vom See zu mir her
    Zu bleiben fällt mir unendlich schwer.
    Ich drehe mich um, will eilig gehen
    Doch plötzlich sehe ich dich dort stehen.
    Deine Gestalt so zart und so fein,
    Stehst du am Ufer - ganz allein.
    Einsam bist du, wie ich es bin
    Und freudig laufe ich zu dir hin.
    Ich frage, ob wir uns zusammentun
    Zu zweit lässt es sich besser ruh´n.
    Ein geheimes Lächeln, die winkende Hand
    Schon ist geknüpft ein zartes Band,
    Zwischen uns, über uns, um uns herum
    Ich beginne zu sprechen, doch du bleibst stumm.
    Ich frage dich: „Warum bist du hier?“
    Und dann beuge mich zu dir,
    Will tief dir in die Augen schau´n
    Doch ich erwache – es war ein Traum.

    Das ist noch immer nicht perfekt und ich will dir auch nicht das Gedicht stehlen! Soll nur'n kleiner Anstoß sein.
    Ich habe mich einfach mal an der 1. Zeile orientiert, die im 5-hebigen Jambus (5 mal jede zweite Silbe betont) geschrieben ist. Bei "Zwischen uns..." (und auch bei "Deine Gestalt...", sowie die darauffolgenden beiden Zeilen) wird das aber gebrochen, denn hier wird die erste Silbe in der Zeile betont. Lies es mal rhythmisch, das fällt sofort auf.
    Auch bei "und dann beuge..." ist es noch unsauber, statt "dann" sollte vielleicht ein zweisilbiges Wort gesetzt werden, um wieder einen Jambus zu schaffen.
    Ich hoffe, du verstehst, was ich meine...

  3. #3
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    2
    Ja, ich habe verstanden, was du meinst. Dankeschön, jetzt weiß ich wieder etwas, worauf ich achten sollte...
    Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß, oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind. (Kurt Tucholsky)

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Begegnung
    Von charisma65 im Forum Japanische Formen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.04.2018, 13:27
  2. Begegnung
    Von Hans Werner im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.04.2011, 10:21
  3. Begegnung
    Von Lapislazuli im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.10.2008, 13:50
  4. Begegnung
    Von Füchschen im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.05.2007, 13:16
  5. Begegnung 1
    Von herr_sebastian im Forum Hoffnung und Fröhliches
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.04.2007, 11:17

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden