1. #1
    Registriert seit
    Apr 2005
    Beiträge
    54
    Dein Anblick
    spielt mit meiner Wahrnehmung,
    Meine Sinne
    sind verführt von deinem Duft.

    Deine Küsse
    lassen mich alles andere vergessen,
    und doch,
    liege ich hier und kann nichts für dich empfinden.

    Mein Leben,
    eine einzige Lüge.
    Schade, dass du mir glaubst.
    Ich hasse mich dafür,
    dass ich dich betrüge,
    ich will, dass du mich deiner Liebe beraubst!

    Denn von selbst
    kann ich nicht gehen.
    Irgendetwas hält mich zurück.
    Was es ist,
    kann ich nicht sehen.
    Vielleicht suche ich nach meinem Glück.



    Ich würde mich freuen, wenn ihr mir Tipps für Bilder bei diesem Gedicht gebt.
    Denn im Moment bin ich noch nicht so ganz zufrieden damit.
    Mir ist auch noch kein passender Titel eingefallen. Hier wäre ich ebenfalls für Tipps und anregungen dankbar.
    Schon einmal im Vorherein danke!^^
    LG tigereye

  2. #2
    Registriert seit
    Mar 2003
    Ort
    ch - bei bern
    Beiträge
    7.041
    gefällt mir inhaltlich sehr! angesichts der angegebenen 14 jahre... (das soll das kompliment unterstützen, und nicht grossväterlich über einen teeniekitsch hinwegtrösten)
    warum die verschiedenen strophen? und warum nicht durchgehend gleiche reimbehandlung?

    Mein Leben eine einzige Lüge.
    Schade nur, dass du mir trotzdem glaubst.
    Ich hass´ mich, dass ich dich betrüge,
    ich will, dass du mich deiner Lieb´ beraubst!

    Denn von selbst kann ich nicht gehen.
    Irgendetwas hält mich doch zurück.
    Was es ist, kann ich nicht sehen.
    Vielleicht such´ ich auch bloss nach meinem Glück.

    habe mal versucht, es auf ein 4545 schema zu bringen, da ich so am wenigsten an deinem text ändern musste. nicht, dass man es so machen muss, aber wenn du schon reimst, kommt auch ein richtiges metrum immer gut.
    es würde ja annstelle von s1+2 auch nur eine strope als einleitung reichen.
    würde zum alauf gut passen: 1.äusserlichkeit, gegenward 2.geständniss, 3.schlussfolgerung, zukunft.
    der titel ergibt sich dann, welche strophe du gewichten möchtest, oder nimm was aus der ersten oder letzten zeile. mes muss dann auch nicht "der titel"sein, sondern ist einfach dieses gedicht von dir das so beginnt, weil es eben keinen titel hat. die scheikspiir-sonette haben zb. auch keine überschriften.
    gruass lepi

    .
    .
    "Vielleicht fing ich an zu dichten, weil ich arm war und einer Nebenbeschäftigung bedurfte, damit ich mich reicher fühlte." ROBERT WALSER

  3. #3
    Registriert seit
    Mar 2005
    Beiträge
    997
    Hallo tigereye!

    Dein Gedicht hat gute Ansätze. Du solltest dich aber ent-
    scheiden, ob dein Gedicht sich reimen soll oder nicht.
    Für den Fall, dass du dich für nicht reimen entscheidest,
    kann ich dir ein Vorschlag für die letzte Strophe machen.
    Du fragtest ja nach einem Bild.

    Von selbst
    kann ich nicht gehen.
    Irgendetwas hält mich zurück.
    Vielleicht sind es ja
    di unsichtbaren Stricke der Liebe,
    die mich an dir fesseln,
    oder ich bin auf der Suche nach Glück.

    Wenn du dich für ein Gedicht, dass sich reimt entscheidest,
    finde ich den Vorschlag meines Vorredners sehr schön.

    Speedie
    [FONT="Arial Narrow"]Fantasien sind für manche Menschen unvorstellbar. (Gabriel Laub)

  4. #4
    Registriert seit
    Mar 2005
    Beiträge
    997
    Hi Tigereye!
    Ich habe gerade meinen Rechtschreibfehler bermerkt. Natür-
    lich heißt es richtig: die unsichtbaren Stricke...
    Speedie

  5. #5
    Registriert seit
    Apr 2005
    Beiträge
    54

    Danke für eure netten Kommentare!

    @Lepi
    Erst einmal danke für dein Lob!^^
    ja wegen den verschiedenen Strophen.. eigentlich ist die letzte erst spontan dazugekommen. Das Gedicht hätte eigentlich nur aus den ersten beiden Strophen bestehen sollen. Doch ich musste dann einfach weiterschreiben.
    Danke für deinen Vorschlag, ich werde ihn mir zu Herzen nehmen!
    Das mit der Schlussfolgerung und der Zukunft will ich lieber lassen. Sonst wird es zu persönlich, finde ich und dem Leser bleibt nichts mehr offen.
    Ja, der Titel könnt heißen: "Die Suche nach Glück" .. oder "Ich suche nach glück" ich fände soetwas sehr passend..
    Und ..Ähm entschuldigung, ich hoffe ich darf dich verbessern. Ich weiß zwar nicht vieles, aber ich weiß wie man "Shakespear" schreibt^^ Du kannst es ja in deinem Eintrag ändern.. wollte dich nur darauf aufmerksam machen.

    @Speedie
    Danke auch dir. Ja, dein Vorschlag gefällt mir auch sehr gut! UNd das Bild ist schön! Gut gewählt. aber es verfehlt leider das, was ich zum Ausdruck bringen will. Denn in S2 steht "und doch, liege ich hier und kann nichts für dich empfinden" Das stünde dann im Widerspruch zum Band der Liebe. Und würde ich das weglassen wäre das Traurige aus meinem Gedicht weg..

    Ich weiß leider nicht, ob ich heute noch dazu kommen werde, es zu bearbeiten oder neu zu schreiben. In den nächsten Tagen wird das schwer gehen.. Naja, ich werds schon sehen.. irgendetwas lässt sich sicher machen.

  6. #6
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    39
    Ja also ich finde das Gedicht eigentlich schön und durchgehend. Aber wie schon gesagt wurde es sollten Reime vorhanden sein oder nicht. Na ja, ich mache auch oft diesen Fehler, dass wenn ich vor habe ein Gedicht zu schreiben ich dann wieder in meine Gefühle reintrete dass die Wörter sich automatisch nicht immer reimen. Das muss ich auch irgendwie noch ändern.

    Aber sonst find ich dein Gedicht eigentlich schön. Mach weiter.
    "No!" said Margo. "You have only
    lived next door
    for fifty years."
    "Sixty," said Mitchell.
    "Fifty, sixty. What's the difference?"
    said Margo. "I want you to stay
    next door forever."


    Feel my heart is breaking
    Think I lose my head
    Singing all the love songs
    Never go to bed

  7. #7
    Registriert seit
    Apr 2005
    Beiträge
    54
    Hallo, alle zusammen.
    also, hier ist mal die überarbeitete Version. Entschuldigung dass ihr warten musstet.

    Dein Anblick
    spielt mit meiner Wahrnehmung,
    Meine Sinne
    sind verführt von deinem Duft.

    Deine Küsse
    lassen mich alles vergessen,
    und doch,
    liege ich hier und kann nichts für dich empfinden.

    Mein Leben ist eine einzige Lüge.
    Schade nur, dass du mir alles glaubst.
    Ich hass' mich dafür, dass ich dich betrüge,
    ich will, dass du mich deiner Lieb' beraubst!

    Denn von selbst kann ich nicht gehen,
    Irgendetwas hält mich doch zurück.
    Was es ist, kann ich nicht sehen,
    Vielleicht erhoffe ich mir nur Glück.


    ..Was haltet ihr davon?
    Ich weiß nicht, ob ich eine der 2 ersten strophen weglassen soll, damit dann nur eine als Einleitung dasteht.
    Würde mich da auch über Ratschläge freuen!

    LG tigereye^^
    Man sieht nur mit dem Herzen gut.
    Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
    Der Kleine Prinz

    On ne voit bien qu'avec le coeur.
    L'essentiel est invisible pour les yeux.
    Le Petit Prince

  8. #8
    Registriert seit
    Jan 2003
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    2.865
    -Titel auf Wunsch des Urhebers geändert-

    olaja - Moderatorin
    Ich kam am 3. Juni nach Hause mit dem Geruch, / den er nicht ertragen konnte, / er nahm das Fleischermesser und ich schrie, / ging zurück bis zur letzten Wand, / irgendwo in der Nachbarschaft hörte ich das Stöhnen, / von zwei, die sich liebten. Vera Piller

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Vielleicht, vielleicht auch nicht...
    Von AngieDaisy im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.11.2017, 10:31
  2. vielleicht Grass, vielleicht nicht
    Von Kaint im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.04.2012, 15:44
  3. Vielleicht
    Von Johan im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.04.2009, 10:22
  4. Vielleicht
    Von Odyssee im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.02.2007, 09:38
  5. Vielleicht ist Glück...
    Von Ahsley im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.08.2005, 21:11

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden