Thema: sie schreibt

  1. #1
    Registriert seit
    Nov 2001
    Beiträge
    1.233
    Irgendwo...

    Sonnenstrahlen fallen durchs fenster auf den bettpfosten. Stille. Ein mŠdchen sitzt auf dem bett ein laptop auf den knien ein bier neben sich nicht das erste, nicht das letzte...sie sitzt da, in sich gekehrt ruhig, verschlossen und doch offener denn je.

    sie schreibt
    Alles begann vor 15 jahren irgendwann anfangs januar, als ein mŠdchen das licht des gebŠrsaales erblickte...ohne zu wissen was hinter ihr lag, und ohne einen schimmer dessen was ihr noch bevorstehen sollte. HŠtte sie es gewusst, wŠre sie vielleicht lieber im mutterleibeÊ geblieben, doch sie hŠtte genau so viel schšnes verpasst als unschšnes erlitten...das ist ihr jetzt klar...

    15 jahre. Eine lange zeit fŸr einen menschen ein wimpernschlag fŸr unsere welt. Es ist viel passiert in diesen jahren. Das mŠdchen hat so manches erlebt, und sie wird noch so manches erleben. Schon frŸh, genauer, sehr bald nach seiner geburt begann sie kontakte zu knŸpfen, manche lŠngst vergessen, andere bis heute bestehend...bis heute ist das nicht anders. sie knŸpft kontakte, lernt menschen kennen, schliesst freundschaften. Freundschaften, die einen sehr grossen teil ihres lebens ausmachen...sie hat viele freunde und freundinnen, nicht zu verwechseln mit kollegen und kolleginnen. Kolleg ist fŸr sie ein Ÿberbegriff, nicht konkret genug, ein ãausweichwortÒ, ein synonym fŸr ãbekannterÒ. Aber das sind sie nicht ihre freunde, sie sind nicht einfach bekannte...klar sie sind ihr bekannt, sie kennt sie, aber sie kennt sie nicht NUR, sie LIEBT sie. Jeden auf seine eigene weise, individuell, aber jeden. Nicht fŸr jeden wŸrde sie ihre hand gleich stark in die glut drŸcken, aber sie wŸrde sie fŸr jeden ins feuer legen.

    sie liebt sie, sie ist fŸr sie da...hofft sie

    sie schreibt
    sie ist traurig verletzt nachdenklich, den sie kann nicht immer fŸr alle so present sein wie sie mšchte. sie ist auch bloss ein mensch mit fehlern. sie hat viel erlebt was sie von den einen menschen getrennt hat und zu anderen gebracht hat! sie weiss im moment nicht wie alles weitergehen soll! ihr leben wurde zerstšrt. doch eins weiss sie, ohne ihre freunde wŠre sie nie so weit gekommen. sie sind das was ihr mut geben zu kŠmpfen. dafŸr ist sie dankbar.

    sie schreibt
    die sonne scheint nicht mehr, všgel pfeiffen, sie friert. Nicht weil es kalt ist, nein sie ist sich nicht sicher wie das alles weitergehen soll...es macht ihr angst...es friert sie. Doch sie weiss, alles wird gut...

    Irgendwann...

    Ê

    Das bier ist leer, der kopf ist leer, nur die trŠnendrŸsen sind zum platzen gefŸllt...

    Ê

    sie weint.

    auch der schwerste weg beginnt mit
    einem schritt

  2. #2
    Registriert seit
    Nov 2001
    Beiträge
    1.233
    mal kein gedicht bloss gedanken....
    auch der schwerste weg beginnt mit
    einem schritt

  3. #3
    Registriert seit
    Jan 2002
    Beiträge
    324
    mir gefällt die art wie du denkst ... der einzige gedanke der mir fehlte ist der das du auch nicht ständig für alle anderen da sein KANNST es zu möchten ist okay - ein liebenswerter zug- aber es ständig zu versuchen ist ungesund... auf die art entfremdet mensch sich von sich selbst...

    ... ich find das ende sehr gut... ich find es immer gut wenn jemand den wiederstand aufgiebt und seine gedanken und gefühle "reinwäscht" ...
    verstehst du was ich meine?

    Nicodemus

    "Möget ihr in interessanten Zeiten leben!"(Fluch)

    "UGH!"(universelle erklärung)
    ___________________________________
    - Grußgedicht
    - Cultes des Goules
    - neugotisch
    - Herbstgesichter
    - traum vom wahn

  4. #4
    Registriert seit
    Nov 2001
    Beiträge
    1.233
    ja ich verstehe was du meinst sehr gut sogar!
    auch der schwerste weg beginnt mit
    einem schritt

  5. #5
    Registriert seit
    Nov 2001
    Beiträge
    1.233
    was das da sein wollen anbelangt hast du recht! fŸr mich heisst es nicht das oberste auf der prioritŠten liste zu stehen sondern da zu sein wenn ich gebraucht werde! und in letzter zeit konnte ich nicht da ich selber am boden war! das macht mich trarig
    auch der schwerste weg beginnt mit
    einem schritt

  6. #6
    Registriert seit
    Jan 2002
    Beiträge
    324
    sorry muß raus ... schreib morgen mehr!

    Nicodemus

    "Möget ihr in interessanten Zeiten leben!"(Fluch)

    "UGH!"(universelle erklärung)
    ___________________________________
    - Grußgedicht
    - Cultes des Goules
    - neugotisch
    - Herbstgesichter
    - traum vom wahn

  7. #7
    Registriert seit
    Oct 2001
    Beiträge
    1.300
    Das ist eigentlich nicht meine Art, ich sollte es dir vielleicht mal lieber in einer Mail sagen, aber jetzt bin ich ja schon dabei: Weisst du, es ist nicht schlimm, dass du nicht immer für jeden da bist, weil es dir selber nicht gut geht und das kannst du auch ehrlich gesagt nicht.
    Und trotzdem weiss ich, dass du immer für mich da bist- für jeden von uns. Du hast mit deinen 15Jahren schon so viel Mut bewiesen und hast dich so oft aufgerichtet und dswegen bewundere ich dich.. Es gibt wenig Menschen, die ich bewundere, doch du gehörst definitiv dazu. Hab dich sehr dolle lieb und bin wirklich IMMER für dich da!
    Der Schlüssel zu den Herzen der Menschen wird nie unsere Klugheit, sondern immer unsere Liebe sein.
    gez.:Hexchen

  8. #8
    Registriert seit
    Nov 2001
    Beiträge
    1.233
    hey meine liebe
    ich danke dir fŸr deine bewunderung! weisst du ich wollte nicht sagen, dass ich es schlimm finde nicht immer fŸr alle da sein zu kšnnen, doch es ist etwas das mich in letzter zeit beschŠftigt hat, heisst sich nicht melden nicht mehr zu lieben?? weisst du manche menschen scheinen vergessen zu haben, dass sie immer in meinem herzen sein werden und das hat mich traurig gemacht.......
    ich weiss ich werde nie fŸr alle da sein kšnnen.....
    hab dich auch ganz doll lieb
    und bin auch immer fŸr dich da
    dein moony
    auch der schwerste weg beginnt mit
    einem schritt

  9. #9
    Registriert seit
    Oct 2001
    Beiträge
    1.300
    Ich glaube schon, dass sie sich bewusst sind, dass du sie liebst, sie haben einfach nur Angst, dass es bald nicht mehr so sein könnte..
    Der Schlüssel zu den Herzen der Menschen wird nie unsere Klugheit, sondern immer unsere Liebe sein.
    gez.:Hexchen

  10. #10
    Registriert seit
    Nov 2001
    Beiträge
    1.233
    vielleicht....
    doch sie weden immer i meinem herzen sein immer
    auch der schwerste weg beginnt mit
    einem schritt

  11. #11
    Registriert seit
    Oct 2001
    Beiträge
    1.300
    Das wissen sie, dass kannst du mir glauben.. Immerhin lieben sie dich bestimmt genauso wie du sie..
    Der Schlüssel zu den Herzen der Menschen wird nie unsere Klugheit, sondern immer unsere Liebe sein.
    gez.:Hexchen

  12. #12
    Registriert seit
    Nov 2001
    Beiträge
    1.233
    weisst du einer der wichtigsten menschen in meinem leben hat an meiner lliebe gezweifelt, weisst du alles ist wieder gut, doch es hat mich nachdenklich gestimmt....
    ich musste nachdenken was es heisst jemanden zu lieben was es heisst freunde zu haben... es ist etwas das viel zu selbstvertŠndlich ist! wann bedankt man sich fŸr freundschaft??
    auch der schwerste weg beginnt mit
    einem schritt

  13. #13
    Registriert seit
    Oct 2001
    Beiträge
    1.300
    Du hast Recht, dass ist ales so selbstverständlich geworden, eben weil es vielleicht auch zu einem Teil des Lebens gehört..Viele bedanken sich nicht für Freundschaft, doch wenn man es tut,dann muss es sehr ehrlich gemeint sein,aber einen bestimmten Zeitpunkt gibt es glaube ich nicht..
    Der Schlüssel zu den Herzen der Menschen wird nie unsere Klugheit, sondern immer unsere Liebe sein.
    gez.:Hexchen

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Wieso schreibt man ein modernes Gedicht so wie man es schreibt?
    Von LeaWe im Forum Gedichtformen- und Strophenformen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.08.2011, 07:58
  2. Wer schreibt
    Von Hans Werner im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.05.2007, 23:19
  3. Wie schreibt ihr?
    Von Enormo der Clown im Forum allgemeine Diskussionen
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 14.10.2006, 18:56
  4. Wie schreibt man Rap????
    Von Sita Minaut im Forum Gedichtformen- und Strophenformen
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 18.08.2006, 21:54
  5. Wer schreibt mir ein Gedicht?
    Von line im Forum Suchanzeige aufgeben ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.11.2004, 17:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden