Thema: Sehnsucht

  1. #1
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    3
    Nun sitz ich hier und
    muss die ganze Zeit an Dich denken!
    Egal wo ich bin,
    egal was ich tu...
    was ich sehe bist Du!!!

    Warum bist Du so weit weg?
    Warum bin ich Dir so unwichtig?
    Was habe ich getan?
    Wie kam ich nur dazu, Dich zu lieben?

    Gibt es wirklich keine Chance für uns?
    Ist die Hoffnung von keiner Bedeutung,
    dass Du eines Tages doch für immer bei mir bist?

    Wie sehne ich mich nach Dir!
    Nach Deinen Worten,
    nach Deinem Lachen,
    nach Deinen Augen,
    danach wie Du Dich bewegst!

    Ich sehne mich nach Deinen Blicken,
    nach Deinen Händen,
    die mich berühren!

    Alles ist so leer und einsam ohne Dich.
    Selbst die Sonne scheint eiskalt zu sein,
    wenn Du nicht in meiner Nähe bist!

    Wann wirst Du endlich sehen,
    dass mein Leben ohne Dich keinen Sinn mehr hat!?
    Dass alles was ich mag, wegen Dir seinen Wert verliert!?
    Dass alles was ich tu,
    unnütz wird!?

    Wann wirst du verstehen,
    dass Du der einzige bist, der mich retten kann und
    dass Du der einzige bist, der mich am Leben hält!!!???

  2. #2
    Registriert seit
    Jan 2005
    Beiträge
    45
    Willkommen,

    Ich finde das Gedicht total schrecklich sorry!

    1. Die Metrik lässt zu wünschen übrig
    2. Das was du das Gedichtet hast urde schon 20.000 mal vor Dir gedichtet
    3. Es ist total kitchig
    4. Total langweilig
    5. Schwimmt da jede menge selbstmitleid drinn.

    Also es lohnt sich aufjedenfall, das zu Überarbeiten.
    Ansonsten geh doch mal ins Sprechzimmer und guck dich da ein bisschen um.

    LG

    Schwarze-Liebe
    ALs meine Liebe gegangen ist,
    Verließ mich die Hoffnung.
    Nie wieder kann ich hoffen wie Zufor.
    Ja,
    Es gibt neue Liebe,
    und Schönheit,
    Aber die Hoffnung
    habe ich begraben mit Dir.


    Safi Nidiaye
    "Zauberworte der Liebe"

  3. #3
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    2
    Ich finde das Gedich relativ gut.
    Jeder hat das recht seine Gefühle nieder zu schreiben, egal ob als gedicht oder auch nicht, ob für jeden verständlich oder halt nicht, aber nichts desto trotz spiegelt sich in jedem Gedicht, das eigene Leben.

    Du hast dieses Gedicht gewählt als Wiederspiegelung deiner eigenen gefühle, ob Wahr oder auch nicht.

  4. #4
    Registriert seit
    Apr 2005
    Beiträge
    5
    ich find diese gedicht einfach nur prima.. denn sie versucht ihre gefühle zuvermitteln...und auf das kommt es an.. was man denkt aufs papier zu bring oder zusagen..
    Lebe um zu lieben

  5. #5
    Registriert seit
    Mar 2005
    Ort
    alpennah
    Beiträge
    728
    ich muss mich "schwarze-liebe" anschließen- sowas liest man zu oft.da fehlt so einiges...
    klingt fast wie n songtext von oli P.
    nicht falsch verstehen...
    Mein Vorschlag:

    Nun sitz ich hier
    und muss an dich denken
    egal wo ich bin,
    egal was ich tu,
    ich sehe nur dich.

    Du bist so weit weg
    und ich frage mich,
    wie ich dazu kam,
    dich zu lieben.

    Wo ist unsere Chance,
    wo bleibt die Hoffunung
    dass du irgendwann
    doch bei mir bist?

    Ich sehne mich nach dir-
    nach deinen Worten,
    nach deinem Lachen,
    nach deinen Augen,
    danach wie Du dich bewegst.

    Alles ist so leer
    und einsam ohne dich-
    selbst die Sonne
    ist eiskalt
    wenn du nicht bei mir bist.



    ok, klingt immerhin schon wie ein Songtext von...ach egal, ja die letzten Zeilen gingen überhaupt nicht- die hab ich weggelassen, was sagst du?

  6. #6
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    3

    an: schwarze liebe

    hey du!!!

    also jeder hat in diesem land das recht seine meinung frei zu äußern, aber wenn man schon ein "poet" ist, wei du es angibst zu sein...(was man nicht so merkt(sorry)), sollte man in das, was man einem andern schreiben will en bissel mehr gefühl rein bringen...denn es scheint, dass du wohl noch nie so viel kummer ertragen musstest, dass du zerbrochen bist, den ganzen tag in tränen lagst und nichts mehr essen konntest vor sehnsucht, dass du inherhalb einer woche 5 kilo abgenommen hast....
    wenn du solch einen schmerz jehmals erlebst...dann schreib mir wieder.....
    und ganz im ernst....es sind meine gefühle. mein kummer...wenn du es richtig lesen könntest, was das gedicht aussagt, dann würdest du auch nicht sage, dass es wie tausend andere klingt....
    lern mal zu lesen und mitgefühl zu haben...dann reden wir weiter!!!!!

  7. #7
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    3

    an: lady19

    hey du!!!

    danke für dein kommentar!!! wenigstens eine, der es gut gefällt...;o)
    und danke, dass du es so tolerrierst...;o)
    find deine eistellung voll supi!!!!!!!!!

  8. #8
    Registriert seit
    Jun 2005
    Ort
    Between Heaven and Hell
    Beiträge
    1.133
    Also ich hab in meinem Leben ja nun mehr als genug Kummer durchgemacht, aber in einer Woche 5 Kilo abzunehmen... die Diaet will ich wirklich mal sehen.

    Schwarze-Liebe hat mit ihrem Statement gar nicht so unrecht. Beim Lesen holpert die ganze Sache immens und wenn ich ehrlich bin, ist es sehr ermuedend zu lesen. Es hat nichts damit zu tun, dass du kein Recht auf freie Meinungsaeusserung in diesem Land hast, aber du hast deine Zeilen hier reingesetzt, damit du Komentare dazu bekommst. Du musst mit schlechten Kritiken genauso leben koennen wie mit guten und ich finde es schwach, wie du Schwarze-Liebe anmachst.
    Was gibt es an dem Gedicht bitte "richtig" zu lesen? Ich lese da tropfendes Selbstmitleid raus, mehr ehrlich gesagt nicht. Ich zitiere nun ganz bewusst Punkt 5 der Benutzerbedingungen hier:
    Der Autor muß sich bei jeder Veröffentlichung bewußt sein, daß er dank der Meinungsvielfalt nicht jeden Rezipienten zu Begeisterungsstürmen hinreißen kann, sondern möglicherweise auch kritische/ablehnende Stimmen zu hören bekommt

    einen schoenen Abend
    Silver Starlight
    Um durch die Welt zu kommen, ist es zweckmäßig, einen großen Vorrat von Vorsicht und Nachsicht mitzunehmen.

    Arthur Schopenhauer


Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Sehnsucht nach Sehnsucht
    Von Kopfkino im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.08.2010, 06:42
  2. Sehnsucht nach der Sehnsucht
    Von Kopfkino im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.07.2010, 20:22
  3. Sehnsucht
    Von Mondblume im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.08.2007, 11:46
  4. Sehnsucht
    Von Casta72 im Forum Erotik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.01.2007, 15:37
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.10.2002, 19:24

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden