Ich liege mal wieder wach in meinem Kämmerlein
und der Mond scheint durchs Fenster rein.
Ich denke an dich
mal wieder wie so oft an die zeit,wo es nur gab dich und mich
Träume davon jetzt in deinen Armen zu liegen,
die Monate zurückzudrehn
vielleicht würde ich denn verstehn.
War dir so nah wie noch niemand zuvor.

Und jetzt komm ich nicht weiter,habt ihr eine Idee?