1. #1
    Registriert seit
    Mar 2005
    Beiträge
    62
    Die Arbeit im Garten
    Ich hacke und ritze
    Muss lange noch warten
    Grabe und schwitze
    Meine Hände sind schmutzig, schon wieder

    Ich liege im Bett
    Fühle und denke
    Gedanken sind nett
    Steure und lenke
    Meine Hände sind schmutzig, schon wieder

    Der Schlaf tritt ein
    Ich wach’ auf, weine
    Will nicht so sein
    Erschlage die eine
    Meine Hände sind schmutzig, zum ersten mal
    Blöde Zitate.

  2. #2
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    39
    Also das 'schon wieder' passt irgendwie nicht in die reime rein der ersten strophe. 'Zum ersten mal' kommt ein bisschen rein in der letzten strophe, wenn man wörter in einem gedicht gut rüberbringen kann. Wie bei einem rap. Da reimen sich auch nicht alle wörter, wenn man die einzelnen zeilen einfach so runterleiert.

    Die allerletzte zeile stört mich aber trotzdem ein bisschen. Wie meinst du das? Denn in der ersten strophe hast du 'schon wieder' geschrieben und daher verstehe ich den zusammenhang nicht der allerletzten zeile.

    Versuch den sinn ein bisschen zu bearbeiten. Aber natürlich nicht aufgeben mit den gedichten schreiben. Du kannst von kritiken lernen.
    "No!" said Margo. "You have only
    lived next door
    for fifty years."
    "Sixty," said Mitchell.
    "Fifty, sixty. What's the difference?"
    said Margo. "I want you to stay
    next door forever."


    Feel my heart is breaking
    Think I lose my head
    Singing all the love songs
    Never go to bed

  3. #3
    Registriert seit
    Mar 2005
    Beiträge
    62

    Wink

    Versuch den sinn ein bisschen zu verstehen. Aber natürlich nicht aufgeben mit dem gedichte interpretieren. Du kannst von kritiken lernen.
    Blöde Zitate.

  4. #4
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    39
    Willste dich jetzt lustig machen oder verträgst du keine kritik? Also, ich habe dir nur meine meinung gegeben und do solltest sie akzeptieren. Ich meine mit dem sinn, dass du den sinn von der ersten strophe mit dem 'meine hände sind schmutzig, schon wieder' und dem 'meine hände sind schmutzig, zum ersten mal' irgendwie mir erklären könntest oder bearbeiten. Da will ich jetzt bloß eine antwort auf meine frage. Um mehr habe ich nicht gebeten. Ich finde halt dass es sich komisch anhört.

    Aber sonst finde ich den inhalt ganz korrekt.
    "No!" said Margo. "You have only
    lived next door
    for fifty years."
    "Sixty," said Mitchell.
    "Fifty, sixty. What's the difference?"
    said Margo. "I want you to stay
    next door forever."


    Feel my heart is breaking
    Think I lose my head
    Singing all the love songs
    Never go to bed

  5. #5
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    39
    Trotzdem verstehe ich die allerletzte zeile nicht. Wieso zum ersten mal? Den zusammenhang verstehe ich nicht.
    "No!" said Margo. "You have only
    lived next door
    for fifty years."
    "Sixty," said Mitchell.
    "Fifty, sixty. What's the difference?"
    said Margo. "I want you to stay
    next door forever."


    Feel my heart is breaking
    Think I lose my head
    Singing all the love songs
    Never go to bed

  6. #6
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    39
    Gut danke. Jetzt verstehe ich es wenigstens.
    "No!" said Margo. "You have only
    lived next door
    for fifty years."
    "Sixty," said Mitchell.
    "Fifty, sixty. What's the difference?"
    said Margo. "I want you to stay
    next door forever."


    Feel my heart is breaking
    Think I lose my head
    Singing all the love songs
    Never go to bed

  7. #7
    Registriert seit
    Mar 2005
    Beiträge
    62
    Hallo GirlFromMars, Hallo damned_heart!!
    Schön, dass ihr euch so damit beschäftigt habt.
    GirlFromMars: ich wollte Dich natürlich nicht beleidigen, hab mir nur n kleinen Scherz erlaubt.
    damned_heart!!, du kannst hervorragend interpretieren, finde ich! Du hast es zwar nicht ganz so getroffen wie ich es mir gedacht hab, aber Deine Vorschläge finde ich noch logischer und einfallsreicher als die, die ich selbst hatte!
    Die Gartenarbeit war wieder einmal nur ein Beispiel, es hätte auch was anderes als Gartenarbeit sein können, jedenfalls handelt es sich tatsächlich um einfache Gratenarbeit. An ein Grab muss man da nicht denken.

    Ich liege im Bett
    Fühle und denke
    Gedanken sind nett
    Steure und lenke
    Meine Hände sind schmutzig, schon wieder

    - eine offentsichtlich gelungene Metapher. Nach der wundervollen Interpretation schäme ich mich fast es zu sagen: Er masturbiert. Dabei macht er sich nun mal auch schmutzig, und nicht zum ersten mal, das ist es, was Du genau richtig erkannt hast damned_heart!!

    Am Ende mordet er zum ersten mal. Blut. (Richtig erkannt.)
    Diese eine könnte seine Frau/Partnerin sein. Sie zwingt ihn immer wieder zu dieser Gartenarbeit (und auch zu anderen Arbeiten)
    Er masturbiert. Er ist wegen ihr auch sexuell frustriert. Es läuft nicht. Sie hassen sich. Sie ist wie eine Sklaventreiberin, keine Liebe mehr.
    "will nicht so sein" -er will dieses Leben nicht mehr weiter leben. Warum aber sich selbst umbringen? Er bringt SIE um. Wieder schmutzige Hände, aber getötet hat er zum ersten mal.

    Blöde Zitate.

  8. #8
    Registriert seit
    Apr 2001
    Beiträge
    42
    Schön, dass wir jetzt geklärt haben, worum es geht.
    aber nun mal eine Frage zum Inhaltlichen: Was soll der Blödsinn? Gibt es nicht schon genug Tote zu betrauern? Müssen wir uns wirklich mit mastubierenden Familienmördern beschäftigen?

    Ich finde das krank.
    Die Wölfin

  9. #9
    Registriert seit
    Apr 2001
    Beiträge
    42

    Smile

    na das ist ja mal eine echt süsse tiefenpsychologische deutung. und das mit der erektion stimmt ja wirklich- in so ziemlich jeder REM-Schalfphase eine...

    Gute Nacht.
    Die Wölfin

  10. #10
    Registriert seit
    Mar 2005
    Beiträge
    62
    Hey Leute,
    Jetz aber nicht zu sehr abschweifen, ok?

    @ damned_heart!!: American Beauty hab ich gesehen, interessante Überlegung.
    @ pringels: Stimmt, ich kenn meine Gedichte manchmal weniger gut als ihr, was man hier auch sagen könnte. Schön, dass ich so angeregte Diskussionen auslösen konnte. Adios!
    Blöde Zitate.

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. meine Hände
    Von horstgrosse2 im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.12.2009, 07:22
  2. Meine Hände
    Von anton marc im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.09.2009, 19:18
  3. Mir sind die Hände gebunden
    Von NudelSalat im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.06.2007, 20:53
  4. Es sind nicht deine Hände
    Von Lyss im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.04.2007, 20:41
  5. Sind so kleine Hände
    Von Nachtwandler im Forum Suchanzeige aufgeben ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.10.2004, 22:37

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden