Wie eine Schaar grauer Wölfe drängten sie sich um sie, das kleine weiße Lamm. Bedrohlich fletschten sie die Zähne. Es waren die Ihrigen. Sie kannten ihre wunden Stellen, denn sie haben sie selbst in die Welt gesetzt. "Warum bist du nicht grau wie wir? Warum musst du nur weiß sein? Es gehört sich nicht, du wirst die ganze Sippe entehren!"
Doch wer entschied eigentlich, was sich gehörte oder nicht?
"Los, werd endlich grau!", riefen sie ihr zu.
Stolzen Hauptes wich sie einen Schritt zurück.
Und blieb dort stehen.
"Niemals!"
Vorsichtig und etwas zaghaft blickte sie in die Morgensonne, die sich leuchtend hell am Horizont emporhebte. Die Sippe sollte nicht ihr letztes Bild vor Augen sein.
Ein langsamer, schmerzhafter Stich traf sie am Hals. Warmes Blut lief an ihrem weißen Gewand herab.
Das war genauso rot wie das der Sippe.



Diesen Text widme ich all jenen Menschen, die in ihrem Leben diskriminiert und misshandelt wurden, weil sie aus der breiten Norm herrausragten.
Auch ich selbst vertrete die Meinung:
Nur wer alte Erkenntnisse widerlegt, macht neue Entdeckungen!