1. #1
    Registriert seit
    Nov 2001
    Beiträge
    76
    Noch ein Gedicht von Joseph von Eichendorff. Ich finde alle beide so wunderschön so dass ich sie mit euch unbedingt teilen möchte.

    Mondnacht
    Es war, als hätt der Himmel
    Die Erde still geküsst,
    Dass sie im Blütenschimmer
    Von ihm nun träumen müsst.

    Die Luft ging durch die Felder,
    Die Ähren wogten sacht,
    Es rauschten leis die Wälder,
    So sternklar war die Nacht.

    Und meine Seele spannte
    Weit ihre Flügel aus,
    Flog durch die stillen Lande,
    Als flöge sie nach Haus.
    I’d like mornings better if they started later.

  2. #2
    Registriert seit
    Nov 2001
    Beiträge
    1.233
    das gedicht habe ich in der schule einmal vorgetragen als wir freie wahl hatten! ich finde dieses gedicht auch klasse!
    auch der schwerste weg beginnt mit
    einem schritt

  3. #3
    Registriert seit
    Jan 2002
    Beiträge
    98
    darüber musste ich mal eine Klausur schreiben. Das Gedicht ist wirklich wunderschön! Leider hab ich damals nur eine 3 bekommen...ich bin im schreiben wohl besser als im interpretieren...trotzdem liebe ich dieses Gedicht!

  4. #4
    Registriert seit
    Oct 2001
    Beiträge
    1.300
    Echt total schön..
    Der Schlüssel zu den Herzen der Menschen wird nie unsere Klugheit, sondern immer unsere Liebe sein.
    gez.:Hexchen

  5. #5
    Registriert seit
    Feb 2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.469
    Ich hatte in der mündlichen Abi-Prüfung beim Thema Lyrik die Romantik gewählt. Wochenlang habe ich dieses Gedicht und auch das andere "Wünschelrute" und noch viele weitere immer wieder gelesen. Ich habe sie auf große Zettel geschrieben und überall im Haus aufgehängt. Immer wenn ich an diesen Zetteln vorbei kam habe ich die Gedichte aufgesagt (ich konnte sie bald auswendig) und sie einfach auf mich wirken lassen. Diese "Lern"-Zeit fürs Abi war wunderschön. Ich bin in diesen Gedichten versunken.
    Cavete-Late-Night-Lesen, die Lesebühne in Marburg an der Lahn, immer am ersten Mitwoch des Monats.
    Wer bei uns auftreten möchte melde sich mit Textprobe per e-mail bei mir.

    Gesammelte Werke

  6. #6
    Registriert seit
    Oct 2001
    Beiträge
    1.201
    Das ist mein absolutes Lieblingsgedicht von Eichendorff....ich habe es während der Schulzeit kennen gelernt und seit dem ziert es mein Zimmer....es ist einfach wunderschön.....
    Stir of time, the sequence
    returning upon itself, branching a new way. To suffer pain, hope.
    The attention
    lives in it as a poem lives or a song
    going under the skin of memory.

    "Heavy" by Denise Levertov

  7. #7
    Registriert seit
    Jan 2002
    Beiträge
    88
    stimmt ich finde dieses gedicht auch wunderschönwenn ich es lese dann kann ich anfangen zu träumen....
    Es schreit in der welt, doch keiner drückt auf den Knopf und schaltet es aus!

  8. #8
    Registriert seit
    Feb 2003
    Beiträge
    1

    Smile

    Finde dieses Gedicht auch schön...
    Habe darüber heute eine Gedichtsinterpretation in Deutsch schrieben müssen... Mich würde interessieren, was da jemand
    anders reininterpretieren würde??

  9. #9
    Registriert seit
    Feb 2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.469
    Da es ja nun extra eine Rubrik dafür gibt verschiebe ich mal kurz, wenn das ok ist.

    Sarah
    Cavete-Late-Night-Lesen, die Lesebühne in Marburg an der Lahn, immer am ersten Mitwoch des Monats.
    Wer bei uns auftreten möchte melde sich mit Textprobe per e-mail bei mir.

    Gesammelte Werke

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Joseph
    Von Condor im Forum Mythisches, Religiöses und Spirituelles
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.05.2007, 14:25
  2. Joseph von Eichendorff: Abschied
    Von ambrosia im Forum Bibliothek - Interpretationen und Gespräche
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.04.2006, 17:12
  3. Joseph v. Eichendorff: Der Blick
    Von Frostbringer im Forum Bibliothek - Interpretationen und Gespräche
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.05.2004, 15:10
  4. Eichendorff´s Mondnacht 2003
    Von Wüste Exgeld im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.01.2004, 14:03
  5. Joseph von Eichendorff: Wuenschelrute
    Von twinklingstar im Forum Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.02.2002, 07:49

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden