Die Sonne steigt, ich lieg noch wach,
Gedanken durch den Kopf mir schießen
Was habe ich bloß falsch gemacht?
Ich habe viel versucht!

War immer da, vielleicht zu oft,
War immer nett, nicht nur zu dir,
War immer gleich auf deiner Seite
Egal wen ich damit vor den Kopf gestoßen

War ich zu aufsässig,
Vielleicht zu tatenlos?
Hät’ ich es dir einfach sagen sollen?
Was tat ich bloß?

Ich weiß es nicht,
Nichts, Nimmer mehr,
Die letzten Chancen sind verflossen
Ich leugnet’ dich und gab dich auf

Anstatt dir zu sagen wie ich fühle,
widersprach ich, log, verneint’ mich selbst
Gab dich auf um meines Stolzes willen
Und krieg dich jetzt um diesen nicht zurück

Alles Jammern, alles flehen
Jedes Stoßgebet zu Gott,
Auch das beten um ein Wunder
Nichts bracht’ dich mir.

Ein Jahr ist bald vergangen,
Du denkst immer noch wir wär’n nur Freunde
Oder glaubst du’s vielleicht nich?
Wer will es wissen außer dir und selbst du nicht wirklich richtiglich.

Meine Verlangen ist noch ungebrochen,
will jede Sekunde mit dir verbringen,
Will immer alles wissen, egal,
hauptsache du beachtest mich.

Jeder Kuss eines andern brach mich innerlich
Und doch freut’ ich mich für dich,
Sprach dir gut zu, egal wers war,
will doch nur, dass du glücklich bist.


wahrscheinlich eins von 1000anderen ähnlichen aber schoss mir grad so durch den kopf und hab mich extra angemeldet um auch mal was zu posten