Wie konnte es nur soweit gehen,
wenn du zu mir kommen würdest,
lies ich dich stehen.
Stehen lassen,wie du mich,
als du mir sagtest: "Ich komme nicht"
Tränen liefen mir über die Wangen,
ich hatte zu weinen angefangen.
Das Langen und Bangen,
es war vorbei
und aus meinem Innersten ertönte ein Schrei.
Du und ich, wir hätten es geschafft,
doch dir fehlte dazu die Kraft.
Ich gekämpft,gebettelt und geweint,
doch was hast du dazu gemeint?
Du meintest: "Das ist dein Problem!"
Und liesest das so im Raum stehen.
Ich war verletzt und zu tiefst überrascht,
was du da sagtest hat mir eine geklatscht.
Jetzt steh ich immer noch da,mit Tränen im Gesicht
und flüstere leise: "Ich liebe Dich!"