Thema: Erörterung

  1. #1
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    2
    Ich brauche hilfe. Könnte sich irgendwer den Text anschauen den ich geschrieben habe uns schauen ob das eine richtige Erörterung ist und wenn möglich vielleicht auch die Fehler verbessern.

  2. #2
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    2
    Hier ist der Aufsatz


    Ich gehe schon fast seit 4 Jahren in die Sporthauptschule. Eigentlich sind es nur 3 Jahre, weil ich erst in der 2. Klasse dazugekommen bin. Man kann die 4 Jahre nicht in ein paar Seiten ausdrucken, aber ich versuche das best mögliche daraus zu machen. Das erste Jahr war eines der besten, weil ich gesehen habe dass die Schule etwas Besonderes ist. Hier sind die Lehrer sehr locker drauf und immer für einen Spaß gut. So habe ich mich sehr schnell sehr schnell gewöhnen können. Aber es ist trotzdem jeder Lehrer anders, der eine ist etwas strenger und der andere will einen lockeren und interessanten Unterricht gestalten. Ich habe mich sehr schnell an die Schule gewöhnen können das liegt auch daran das mich alle Kinder sehr schnell in ihren Freundeskreis aufgenommen haben. Wenn ich mir den Stil der Schule und das Gebäude so ansehe, wäre eine neue Fassade nicht schlecht. Man könnte auch die Klassenzimmer etwas renovieren, denn in manchen Klassen fehlen Vorhänge und auch die Schränke sind nicht gerade im besten Zustand, aber was soll’s denn keine Schule kann Perfekt sein. Man muss aber auch die positiven Seiten sehen, denn die ganzen Pokale und Bilder die im Gang stehen finde ich toll. In der 3. Klasse gab es etwas was mich sehr aufregte. Die Stunden wurden gekürzt und somit hatten wir auch weniger Turnstunden, das fand ich sehr blöd. Die Sportwochen fand ich auch alle sehr gut. Wenn ich die Sportwoche hier mit der in meiner vorherigen Schule vergleiche, ist das ein riesiger Unterschied. Ich hatte mit dieser Schule auch sehr viele Auftritte. Ich bin zum Beispiel vor Hunderten Zuschauern mit der Schülerliga Mannschaft beim Technikwettbewerb aufgetreten und wir nahmen an vielen anderen Ereignissen teil wovon die anderen Schüler aus den anderen Schulen nur Träumen können. Das 4. Jahr werde ich nie vergessen. In diesem Jahr hatte ich den meisten Spaß. Wir wurden alle gute Freunde und keiner hat irgendwelche Feinde. Das finde einfach nur toll. Alles in allem war die Zeit in der SHS sehr schön. Ich lernte viele verschieden Sportarten und viele neue Freunde kennen. Diese Zeit werde ich nie vergessen.

  3. #3
    Registriert seit
    Mar 2004
    Beiträge
    21
    Hallo Hari,

    leider habe ich nicht genügend Zeit, den Aufsatz genau durchzulesen und ihn auf Fehler zu korrigieren, aber ich kann dir sagen, wie man eine Erörterung aufbaut.

    In der Einleitung steht immer eine Kernfrage, welche anhand eines Beispiels genauer beschrieben wird.
    Nun musst du im Hauptteil pro und contra (also was für und was gegen dein Thema spricht) auflisten. Wenn du z.B. für pro bist, listest du zuerst contra auf und wenn du für contra bist, listest du zuerst pro auf.
    Im Schluss schreibst du dann deine Meinung (also im Prinzip eine Antwort auf die Kernfrage in der Einleitung)mit einer möglichen Lösung.

    Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen!

    Liebe Grüße, sisi
    Und denkst du irgendwann du kannst nicht mehr, dann kommt von irgendwo ein Hoffnungsschimmer her!

  4. #4
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    62
    hallo Hari,

    Ich frag mich allen Ernstes, was ein Aufsatz, noch dazu ein ziemlich schlechter, falls es sich um eine Erörterung handeln sollte, auf einer Page für Gedichte macht??? Wie wärs, wenn du den Aufsatz einfach einem deiner tollen Lehrer zeigen würdest?
    lg
    AllesUndNichts
    Nur wer für sein Leben kämpft, hat auch das Recht drauf es zu behalten.

    die Spinne

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden