Thema: Einerlei

  1. #1
    Registriert seit
    Feb 2005
    Beiträge
    4

    Post

    Einerlei

    Erst seh ich dich,
    dann renne ich,
    und lauf' doch bald
    zurück zu dir.

    Händ in der Hos',
    Knebel im Mund,
    Augen am Boden:
    Und doch verzehrn meine Blicke dein Gesicht.

    Sanfter Schmerz
    mein Herz durchzieht,
    wenn Adonis auf dir liegt;
    ich wein' und sterb
    so vor mich hin.

    Wo liegt denn bitte da der Sinn?

    Wie ein wildes Tier sie reißt
    mir all meine Gedärme raus
    und noch zu allem Überfluß
    gibt sie am Ende mir nen Schuß.

    Da seh ich sie,
    liebtrunken und so wunderschön,
    mir zarter Hand sie meinen Penis rührt:

    Lieben als auch Menschen quälen,
    man kanns im selben Spieglein sehn.





    Dass die Form sehr komisch ist brauch mir niemand zu sagen, des ist mir bewusst

  2. #2
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    62
    Hallo,

    also die Form finde ich gar nicht so komisch, was mich eher stört sind die manchmal sehr unfein konstruierten Sätze, wie zum Beispiel: "Wie ein wildes Tier sie reißt/mir all meine Gedärme raus" Ich finde es würde sich an der Stelle genau so gut eine andere Satzstellung benützen lassen: "Wie ein wildes Tier/ reißt sie mir meine Gedärme raus" Auch an anderen Stellen, hören sich deine Sätze etwas erzwungen an...
    Den Inhalt jedoch finde ich sehr schön gewählt, da man von dem plötzlichen Knicken von brav auf -ich will nicht sagen "pervers"- aber doch etwas "unbraver" überrascht wird.
    LG
    AllesUndNichts
    Nur wer für sein Leben kämpft, hat auch das Recht drauf es zu behalten.

    die Spinne

  3. #3
    Registriert seit
    Feb 2005
    Beiträge
    4
    Danke für deine Kritik AllesUndNichts!
    Hast natürlich Recht, gerade der Zweite Part des Gedichtes wirkt teilweise etwas erzwungen, da hat mich wohl die Lust verlassen
    Wobei ich gerade "Wie ein wildes Tier sie reißt/mir all meine Gedärme raus" für passender finde; Die grammatikalisch richtige Version würd sich nur halb so flüssig lesen lassen.
    Nochmals Danke

    MfG Kleiner_Denker

    [Geändert durch Kleiner_Denker am 04-06-2005 um 14:37]

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Einerlei
    Von wenigviel im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.04.2017, 19:44
  2. Das Ehe-Einerlei
    Von Curd Belesos im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.05.2013, 13:04
  3. Tägliches Einerlei
    Von HeidiS28 im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.09.2011, 09:19
  4. Libysches Einerlei
    Von Walther im Forum Diverse
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 16.03.2011, 18:22
  5. Einerlei
    Von goldlaub im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.08.2007, 19:03

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden