Der Mensch

Im Menschen, dem du hier begegnest,
ob du ihm fluchst, ob du ihn segnest,
erkennst du immer ein Gesicht,
das unwillkürlich zu dir spricht.

Im Schaufenster der Haute Couture
die blassbleich nackten Modepuppen
erregen kaum ein inneres Gespür,
nur kribbelt’s in den Fingerkuppen.

Was ist der Mensch, den du betrachtest,
was ist’s, das du an ihm beachtest?
Er ist nicht nur aus Dreck und Lehm…
Doch deshalb wird er zum Problem.

Naiv kommt dieses Wort daher,
nichts ist daran spektakulär,
doch immer wird es mir so neu,
wenn ich mich an Gesichtern freu.

[Geändert durch Hans Werner am 04-06-2005 um 11:09]