1. #1
    Registriert seit
    Apr 2005
    Beiträge
    65
    verborgene tiefen
    im endlosen graben der stille
    ummantelt von dichtem schweigen
    lauert und harrt er
    saugt wortgirlanden
    filtert, seziert
    um dann im rechten moment
    die rhetorische axt
    durch törichte zunge zu treiben
    und so
    erbrochener einfalt
    paroli zu bieten

    >>And in the end you will remember not the words of your enemies but the silence of your friends.<< (a.u.)

    bisher verbrochenes:
    ein abschied, wörtliche gedanken, macht.spiele, der masochist, angst vor dem leeren blatt, einklang, rotatorien in menschengestalt, rote augen,
    der literarische heckenschütze, trans it, 2 haiku, großmutter

  2. #2
    barfly Guest
    hallo magrathea

    also deine idee gefällt mir und du fängst verscleiert an. man muss immer wieder den rückbezug zum titel herstellen.
    und dann kommt diese "rhetorische axt". die axt ist gut, aber rhtorisch wirkt ein wenig zu banal und offensichlich.
    ebenso geht es mir mit paroli. diese wort finde ich schmiegt sich nicht in deinen abstrakten gedanken ein.
    ein einfaches wort wie widerrede oder sogar widerspruch, wäre m. E. passender gewesen.

  3. #3
    Registriert seit
    Apr 2005
    Beiträge
    65
    lieber barfly!

    erstmal danke ich dir für deine kritik.
    ich glaube, es bedarf hier einiger erläuterungen von meiner
    seite, denn ich habe versucht, meine worte mit bedacht und
    einer gewissen dahinter verborgenen absicht zu wählen -
    vielleicht wirst du mir nachher in meiner wortwahl zustimmen:

    im grunde wollte ich den titel ja ganz weglassen und sich das
    gedicht spätestens im mittelteil selbst auflösen/erklären
    lassen. aber die maschinerie lässt einen ja nicht deswegen
    auch die rhetorische axt - damit der leser beginnt zu begreifen,
    was eigentlich gemeint sein könnte.
    bei der letzten zeile stimme ich dir bis zu einem gewissen grad
    zu. ich habe mir den ausdruck paroli lange durch den kopf
    gehen lassen, bevor ich ihn eingesetzt habe. mein beweggrund
    war, meinen heckenschützen ein wenig zu entlarven und auf-
    zuzeigen, was er vielleicht abgesehen vom strahlenden helden
    noch sein könnte - nämlich bloß ein kleiner wichtigtuer, der
    bei jeder sich bietenden gelegenheit den kleinen napoleon markiert,
    aber eigentlich nur um der kritik willen seine vernichtende
    intelligenz einsetzt, um leute bloßzustellen.

    mit frechem knicks,
    mag
    >>And in the end you will remember not the words of your enemies but the silence of your friends.<< (a.u.)

    bisher verbrochenes:
    ein abschied, wörtliche gedanken, macht.spiele, der masochist, angst vor dem leeren blatt, einklang, rotatorien in menschengestalt, rote augen,
    der literarische heckenschütze, trans it, 2 haiku, großmutter

  4. #4
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    103
    Hallo Magrathea,
    ich würde als vorletzte Zeile das Wort "erbarmungslos" einfügen, aber vielleicht kommt das ja auch schon vorher rüber. Ich habe auch immer das Bedürfnis literarisch auf diese erbärmlich menschenverachtende Eitelkeitspose zu antworten. Dir ist dies, wie mir scheint gut geglückt.
    Gruß
    Windflug

  5. #5
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    552
    hallo magrathea,
    was meinst du denn bitte mit paroli? in meinem italienisch gab es immer nur parole als mehrzahl von parola.
    considerate la vostra semenza:
    fatti non foste a viver come bruti,
    ma per seguir virtute e conoscenza.
    (Dante Alighieri)

    Mein Sammelsurium

  6. #6
    Registriert seit
    Dec 2004
    Ort
    München- Köln
    Beiträge
    663
    Pa|ro|li: in der Fügung Paroli bieten: Widerstand entgegensetzen, sich widersetzen, dagegenhalten


    ..und parola (sg) bzw parole (pl.) bedeutet so weit mein italienisch noch reich das Wort, bzw die Worte...


  7. #7
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    552
    na dann nehme ich es zurück, mein wörterbuch kennt dies anscheinend nicht. vielleicht liegt es daran, dass es so alt ist? ja das bedeutet worte im italienischen.
    ansonsten magrathea gefällt mir dein gedicht sehr gut. besonders die ummantelung des dichten schweigens und die rhetorische axt sind sehr ausdrucksstark. ein gelungenes werk.
    considerate la vostra semenza:
    fatti non foste a viver come bruti,
    ma per seguir virtute e conoscenza.
    (Dante Alighieri)

    Mein Sammelsurium

  8. #8
    Registriert seit
    Apr 2005
    Beiträge
    65
    hallo allerseits!

    ich finde es sehr erfreulich das gerade dieses gedicht so
    viel anklang findet, zumal es mir bereits in der geistigen
    entstehungsphase und im anschließenden niederschreiben sehr
    viel spaß bereitet hat.

    @goosie: nichts für ungut; ich schlage auch oft und gerne
    wörter nach, deren bedeutungen mir nicht ganz klar sind - an
    dieser stelle: danke für die begriffserklärung, question

    und nun noch zu windflugs vorschlag ...:
    erbarmungslos ist er in jeder hinsicht, mein heckenschütze;
    jedoch paßt mir das wort an sich sinngemäß mehr zur rhetorischen
    axt, die er (erbarmungslos) durch törichte zunge treibt -
    an dieser stelle eingefügt, wäre der lesefluss jedoch gestört
    und die zeile zu überladen ..
    deswegen hoffe ich, dass sich diese charaktereigenschaft des
    schützen für den leser auch aus dem kontext ergibt.
    >>And in the end you will remember not the words of your enemies but the silence of your friends.<< (a.u.)

    bisher verbrochenes:
    ein abschied, wörtliche gedanken, macht.spiele, der masochist, angst vor dem leeren blatt, einklang, rotatorien in menschengestalt, rote augen,
    der literarische heckenschütze, trans it, 2 haiku, großmutter

  9. #9
    Registriert seit
    Sep 2003
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.105
    Falls das ital. Wörterbuch dazu nichts hergibt, lohnt sich auch ein Blick in das dt. Äquivalent.

  10. #10
    Registriert seit
    Apr 2005
    Beiträge
    65
    hehe, genau -
    der fremwörterduden -
    hat bei mir einen ehrenplatz im bücherregal
    >>And in the end you will remember not the words of your enemies but the silence of your friends.<< (a.u.)

    bisher verbrochenes:
    ein abschied, wörtliche gedanken, macht.spiele, der masochist, angst vor dem leeren blatt, einklang, rotatorien in menschengestalt, rote augen,
    der literarische heckenschütze, trans it, 2 haiku, großmutter

  11. #11
    Registriert seit
    Sep 2003
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.105
    Sollte man in der Nähe aufbewahren
    Aber ich meinte den normalen Duden, denn soviel ich weiß, ist Paroli ein deutscher (zumindest eingedeutschter) Begriff.

  12. #12
    Registriert seit
    Apr 2005
    Beiträge
    65
    ok, das entgleist zwar jetzt komplett ins OffTopic aber:

    paroli findet sich in beiden werken des ehrenwerten
    herrn duden.

    und wie du richtig sagst, hat sich der begriff eingedeutscht -
    ist also ursprünglich fremdstämmig (lat.-it.-fr.), deswegen
    mein sofortiger bezug zum fremdwörterbuch.

    lieben gruß,
    mag

    [Geändert durch magrathea am 06-06-2005 um 13:50]
    >>And in the end you will remember not the words of your enemies but the silence of your friends.<< (a.u.)

    bisher verbrochenes:
    ein abschied, wörtliche gedanken, macht.spiele, der masochist, angst vor dem leeren blatt, einklang, rotatorien in menschengestalt, rote augen,
    der literarische heckenschütze, trans it, 2 haiku, großmutter

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Literarische Dodos
    Von klaatu im Forum Diverse
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.07.2018, 16:26
  2. Literarische Kuriositäten
    Von almebo im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.01.2018, 22:39
  3. Literarische Kuriositäten
    Von almebo im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.06.2016, 15:36
  4. Heckenschütze(r)
    Von GrafMorx im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.03.2010, 09:25
  5. Literarische Translation
    Von *pränumerando* im Forum Spezielles und Wissenswertes
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.04.2005, 00:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden