1. #1
    Registriert seit
    Jan 2005
    Beiträge
    556
    Kein Gefühl
    Zittert so dahin
    Um dann zu strahlen
    Und zu verblassen

    Sich in sich kehrend
    Vor sich wehrend
    Es muss sich lieben
    Und sich hassen

    Ich bin Philosophie
    Ihr Ausdruck
    In Kunterbunz
    Und dunklem Leer

    Da sitzt man nun
    auf einer Wüste
    Da schwitzt man nun
    Mitten im Meer
    Erkennen selber braucht einen Augenblick, die Erkenntnis auszudrücken ein Leben.

  2. #2
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    552
    hallo willo,
    dein gedicht ist sehr interessant.
    besonders der ausruf ich bin philosophie.
    in der letzten strophe das ende "mitten im meer" stört den lesefluss aufgrund zweier unbetonter silben XxxX du solltest den lesefluss beibehalten.
    ansonsten gefällt es mir gut

    lg goosie
    considerate la vostra semenza:
    fatti non foste a viver come bruti,
    ma per seguir virtute e conoscenza.
    (Dante Alighieri)

    Mein Sammelsurium

  3. #3
    Registriert seit
    Jan 2005
    Beiträge
    556
    Danke dir!
    Aber wie könnte ich das "Mitten im Meer" ersetzen ohne den Sinn zu einstellen, das heißt auch: das beschriebene Bild einer Wüste, die mitten als Insel im Meer liegt zu zerstören. Ich bitte um Hilfe.
    Mit Metrik kenne ich mich überhaupt nicht aus.

    MFG Willo
    Erkennen selber braucht einen Augenblick, die Erkenntnis auszudrücken ein Leben.

  4. #4
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    552
    - inmitten Meer
    considerate la vostra semenza:
    fatti non foste a viver come bruti,
    ma per seguir virtute e conoscenza.
    (Dante Alighieri)

    Mein Sammelsurium

  5. #5
    Registriert seit
    Jan 2005
    Beiträge
    556
    Dankeschön

    Jetzt ist das Ganze auch rund.

    MFG Willo
    Erkennen selber braucht einen Augenblick, die Erkenntnis auszudrücken ein Leben.

  6. #6
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    552
    ich hätte da noch etwas gefunden:
    es muss sich lieben
    um sich zu hassen (würde mir besser gefallen).
    considerate la vostra semenza:
    fatti non foste a viver come bruti,
    ma per seguir virtute e conoscenza.
    (Dante Alighieri)

    Mein Sammelsurium

  7. #7
    Registriert seit
    Jan 2005
    Beiträge
    556
    Ja super! Kannst mein Co-Autor werden! Interesse?

    Das impliziert, dann noch die Abhängigkeit guter und schlechter Gefühle voneinader. Werde ich benutzen. Hier die neue Version:

    Kein Gefühl
    Zittert so dahin
    Um dann zu strahlen
    Und zu verblassen

    Sich in sich kehrend
    Vor sich wehrend
    Es muss sich lieben
    Um sich zu hassen

    Ich bin Philosophie
    Ihr Ausdruck
    In Kunterbunz
    Und dunklem Leer

    Da sitzt man nun
    In einer Wüste
    Da schwitzt man nun
    Inmitten Meer

    Aber was mir fehlt ist eine Interpretation!
    Worum geht es?

    MFG Willo
    Erkennen selber braucht einen Augenblick, die Erkenntnis auszudrücken ein Leben.

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Philosophie
    Von Gordian Engel im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.01.2010, 14:15
  2. Philosophie
    Von YhonnyYps im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.08.2009, 16:05
  3. Philosophie
    Von cute_fighter im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.02.2006, 14:19
  4. Philosophie
    Von yunkee_w im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.02.2005, 16:44
  5. Philosophie
    Von König von Thule im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.03.2004, 22:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden