Lass mich heut´ allein
und verzeih mir morgen
Zeit muss ich mir borgen
denn ich kann heut´ nicht sein

Begrab´ jetzt den Gedanken
der nur um mich kreist
ich weiss was Du nicht weisst
und das sind meine Schranken

Ich nehme Dich nicht mit
in meine Gedankenwelt
denn die Hoffnung dort zerfällt
bei nur einem Schritt

Lass mich nun alleine reisen
ich kehre bald zurück
und werd mich Stück für Stück
in die richt´ge Richtung weisen