Still und Traurig ist die Nacht,
kein Vogel der singt, kein Lachen
mehr erklingt.
Alles ist düster und kalt.
Ich möchte dieser ewigen Nacht entfliehn,
und wärmende Sonnenstrahlen auf meinem Körper
spüren.
Will frei sein und meine Ketten sprengen
und nicht an vergangenes denken.