Thema: My Funeral

  1. #1
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    1
    I`m six feet under ground
    my last peace is what I`ve found
    feels so good, I feel so free
    this coffin is the ultimate place to be

    I can hear them walking, above me on the ground
    I can hear their apologies, I can`t stand the sound
    I can hear them asking, asking themselves why
    I can lay down there laughing, wishing `em goodbye

    I dream about my funeral almost every night
    just can`t wait to be buried, can`t wait to win this fight

    I know that you are sorry, sorry for what you did
    but I am dead and can`t forgive you, forgive you not a bit!
    When life`s hard, you gotta change

  2. #2
    barfly Guest
    hallo Queen_Of_The_Damned

    es liest sich eher wie ein songtext. obwohl es keinen chorus hat. aber die zweite strophe ließe sich wunderbar wiederholen. auch klingt es für mich zu gewollt düster.
    zeilen wie "this coffin is the ultimate place to be", oder
    "I dream about my funeral almost every night" sind für mich prachtexemplare.

    gruß
    barfly

  3. #3
    Registriert seit
    Sep 2002
    Beiträge
    7.916
    Klischee-ertrunken.
    Dieses ganze Selbstmitleidsgedöns und die billigen Stereotypie-Vorwürfe an "die anderen" werden zu tausenden einander abgeklatscht, kopiert, abgeschrieben und übernommen. Je mehr man hiervon ließt, um so stärker wird der Eindruck, daß Ideenreichtum und Sprachgefühl umgekehrt proportional zum Anstieg des Weltschmerzgefühls bei vierzehnjährigen Teenies exponentiell abnehmen.

    Alleine der triviale Nickname den die Autorin sich hier ausgesucht hat, verrät mir schon alles Wissen, was ich für die Bestätigung meiner Vorurteile benötige...

  4. #4
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    289
    @barfly: ganz meine Meinung

    @Danse_Macabre: Wenn man Deine Antwort von aller polemischen Schmutzschicht befreit, sich kurz gewahr wird, daß Mathematik sicherlich nicht zu Deinen starken Fächern gehört hat, weil eine umgekeht proportionale (rationale) Funktion, die auch noch eine Exponentialfunktion sein soll, nicht einmal metaphorisch etwas taugt, und schließlich zum Kern Deiner Aussage vordringt, dass es sich hierbei um oft wiederholte, eher unreflektierte Gedanken eines jungen Menschen handelt, kann man sogar Dir zustimmen.

    Gruß,

    bet

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Beim Funeral Master
    Von Friedhelm im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.05.2017, 11:54

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden