1. #1
    Registriert seit
    Mar 2005
    Beiträge
    62
    Voller Erfurcht knie ich nieder
    Euer Blick schweift über mich
    Flehend starr ich immer wieder
    Ein Blick nie dem andern glich

    Süßlich klingt die Ignoranz
    Weich schwebt euer Gang
    Bald verschwindet ihr dann ganz
    Das Haar so zart und lang

    Nun erheb’ ich mich ganz still
    Atme meine Freiheit ein
    Weiß nicht mehr was ich jetzt will
    Ich will nur nicht einsam sein

    Süßlich klingt die Ignoranz
    Sauer schmeckt mir das Detail
    Schließ’ die Augen voller Glanz
    Eigentlich bin ich nur geil

    Stur ergreif’ ich eure Hand
    Für Instinkt ist’s nie zu spät
    Bitte euch nun ganz galant
    Fickt mich, eure Majestät
    Blöde Zitate.

  2. #2
    Registriert seit
    Nov 2004
    Beiträge
    128
    Hi
    hmm bist du dir sicher ob das hier die richtige Spalte ist?
    Vielleicht würde Humorvolles eher passen
    Näher befassen mit deinem Werk werd ich mich dann mit dir persönlich, nur soviel dazu: die Idee find ich gut!

    Mfg
    Bibedibu
    "Erst nachdem wir alles verloren haben, haben wir die Freiheit, alles zu tun."
    Tyler Durden

    Meine jüngsten Werke
    Dein Leben ist langweilig? Dann komm' zum Basaar der Wunder!
    Auch du bist eingeladen zum Festival der chronisch Depressiven
    Wenn es dunkel wird...
    Nachtflüstern.
    Lasst euch erleuchten vom
    Sektenführer!
    Die Wahrheit: Ihr seid alles
    Pipitrinker

  3. #3
    Registriert seit
    Dec 2004
    Ort
    München
    Beiträge
    836
    Ich musste auch sehr schmunzeln als ich das Gedicht gelesen hab, vor allem bei dem Ende
    Schwer zu sagen ob es besser in die Rubrik Humor gehört.

    Du fängst die von dir beschriebene Situation sehr gut ein finde ich.
    Mir gefällt besonders diese Mischung aus diesem eher zärtlichen devotionalem Stil und dann dazu die platten Antworten des lyrischen Ichs :
    "Eigentlich bin ich nur geil"
    und
    "Fickt mich eure Majestät"

    Das Einzige was ich nicht verstehe ist, warum du "Süßlich klingt die Ignoranz" wiederholt hast? Was wolltest du damit unterstreichen?

  4. #4
    Registriert seit
    Mar 2003
    Ort
    ch - bei bern
    Beiträge
    7.041
    der titel stammt bestimmt aus "american beauty", right?
    sonst bis auf s2,z4 sehr schön gearbeitet, und auch vom inhalt her (leider) nicht sehr erotisch, aber wunderbar ehrlich.
    gefällt mir.
    gruass lepi
    .
    .
    "Vielleicht fing ich an zu dichten, weil ich arm war und einer Nebenbeschäftigung bedurfte, damit ich mich reicher fühlte." ROBERT WALSER

  5. #5
    Registriert seit
    Dec 2003
    Beiträge
    380
    Hi Bogus!

    Ja, ich muss mich der Diskussion um die passende Rubrik anschließen.
    Hat etwas von einer Satire. Das Ende, das für mich etwas wie eine Pointe klingt, klingt so, als hättest du es selbst mit einem Schmunzeln im Gesicht geschrieben.
    Trotzdem, das Gedicht ist kreativ. Ein neues, frisches Thema.

    Mfg

    Weißer_Teufel
    _________________________________

    Wenn du nichts hast, für das du sterben würdest, hast du nicht richtig gelebt.

    It’s better to burn out, than fade away.
    (Kurt Cobain, oder besser gesagt Neil Young)

    Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird zu leben.
    Marc Aurel (121-180)

    Sein wir realistisch und versuchen das Unmögliche.
    (Che Guevara)

  6. #6
    Registriert seit
    Mar 2005
    Beiträge
    62
    Guten Abend!
    Erst mal danke, dass ihr euch mit meinem Werk befasst habt. Ich wusste der Titel bringt euch zum anklicken. Er ist jedoch nicht aus American Beauty! Wie kommst du darauf? Ich klaue nie (offensichtlich).

    Ich habt mir selbst auch den Kopf zerbrochen in welche Rubrik es nun rein soll. Jedoch habe ich nicht an Humor gedacht, sondern zwischen "Liebe und Romantik" und "Erotik" entschieden. Dann eben doch lieber Erotik, obwohl es auch hier nicht wirklich hinpasst, das war mir klar. Durch euch ist mir erst richtig klar geworden, dass ich es wirklich mit Humor gesehen habe. Die Inspiration war aber eine reale Situation in der ich mich mehr oder weniger befinde.(Bibedibu: Maul halten!)Ich habe diese Gefühle schon mal als Gedicht verfasst, dies endete aber in einem miesen Standart Liebesgedicht. Später fiel mir dann einfach so mal "Fick mich" und "eure Majestät" und mir gefiel der lustige Gegensatz. Also bin ichs nochmal angegangen, habe mich an meinen tatsächlichen Gefühlen orientiert, und dann maßlos Übertrieben, wie immer. Es geht um ein Mädchen, das wunderschön und erotisch ist und dem lyr. ich den Kopf verdreht. Aber wenn er die Augen schließt, merkt er, das der Rest, also z.B. Sprache, völlig uninteressant an dem Mädchen ist. Also:...

    "Süßlich klingt die Ignoranz" habe ich ein zweites mal verwendet, nur um auf die folgende Zeile "Sauer schmeckt mir das Detail" hinzuweisen, denn jetzt merkt das lyr. ich, dass die unantastbare Schönheit bei näherem Betrachten eher Abstoßend ist, von der erotischen Ausstrahlung abgesehen.
    Danke und bis bald!
    Blöde Zitate.

  7. #7
    Registriert seit
    Mar 2003
    Ort
    ch - bei bern
    Beiträge
    7.041
    wegen dem titel kam ich darauf, weil mrs lester (kennst du den film?) an der stelle, wo sie mit dem imobilienkönig ins bett geht, genau diese worte brüllt. zumindest auf englisch.
    wr auch keine unterstellung, und man darf sich durchaus von guten filmen inspirieren lassen
    g.l.
    .
    .
    "Vielleicht fing ich an zu dichten, weil ich arm war und einer Nebenbeschäftigung bedurfte, damit ich mich reicher fühlte." ROBERT WALSER

  8. #8
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    113
    ich wette in extremowürden ein lied aus deinem werk machen
    Nach Leben lechzend seh ich mich
    und bin hier selbst der ohne Wahl,
    Gedanken sind so weinerlich,
    den Tod zu leben ist die Qual
    Lebend lechzend Herzgeflüster by Dornenreich



    So Sei Es...........

  9. #9
    Registriert seit
    Dec 2004
    Ort
    München
    Beiträge
    836
    Ursprünglich eingetragen von Bogus
    "Süßlich klingt die Ignoranz" habe ich ein zweites mal verwendet, nur um auf die folgende Zeile "Sauer schmeckt mir das Detail" hinzuweisen, denn jetzt merkt das lyr. ich, dass die unantastbare Schönheit bei näherem Betrachten eher Abstoßend ist, von der erotischen Ausstrahlung abgesehen.
    Danke und bis bald! [/B]
    Hallo Bogus,
    interessant denn diese Möglichkeit ist mir beim Lesen deines Gedichts gar nicht in den Sinn gekommen. Ich habe es halt eher versucht mit etwas devotem in Verbindung zu setzen, was es ja letztendlich auch ist denn das lyrische ich unterwirft sich seiner Lust, obwohl es die Person innerhalb des Körpers eher abstossend findet. Aber ich habs halt so verstanden, dass es beschreibt was bei einem sado-maso-Geneigtem während eines Aktes im Kopf vorgeht.
    Und süsslich klingt die Arroganz, sauer das Detail habe ich auch eher in Bezug auf den sexuellen Akt gesetzt.
    Ich muss sagen nach deiner Erklärung gefällts mir noch besser.

  10. #10
    Registriert seit
    Mar 2005
    Beiträge
    62
    "mrs lester" sagt mir gar nichts.

    Danke für das Kompliment mit inextremo, ein sehr schönes Kompliment.
    Blöde Zitate.

  11. #11
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    23

    Thumbs up

    Ich habe auch eher schmunzeln müssen.

    Wirklich sehr gut gelungen!

    mfg

    Chinchi

  12. #12
    Registriert seit
    Sep 2004
    Beiträge
    80
    Heyho,
    auch von mir der ganz persönliche Senf:
    Göttliche Aussage, ich musste richtig lachen angesichts dieser bekennenden Ehrlichkeit - die im Übrigen durchaus Charme hat, das muss selbst das weibliche Geschlecht hier mal anmerken.
    Wollte gerade das Metrum ansprechen, weil ich da beim ersten Lesen etwas gestolpert bin, aber ich hatte wohl nur ein anderes Muster erwartet.
    Liebe Grüße,
    die Luka
    We are just a moment in time,
    A blink of an eye,
    A dream for the blind,
    Visions from a dying brain,
    I hope you don't understand
    (from: Alternative 4, Anathema)

  13. #13
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    81
    Ich kann mich meinen Vorgängern nur anschließen, da ich ein ich sagen mal sehr "humorvolles-romantiker Herz" habe, musste ich eher Lachen als kichern.
    Wie Du die Auseinandersetzung mit diesem durchaus bekannten Thema gelöst hast, finde ich grade zu genial!
    Wenn mann es nicht von der Humorvvollen Seite betrachtet ist es in meinen Augen sogar eher eine ziemlich traurige Angelegenheit.Wir kennen das doch alle, man begegnet jemandem, denkt: wow HINREIßEND! Und stellt leider fest, dass man mit Bernd dem Brot vermutlich tiefere Gespräche führen könnte....*lach*
    Trotz aller überspitzten Flachheit, die ja meist bei uns Frauen eher aneckt, ist doch sehr deutlich eine hintergründige Romantik zu erkennen die dem ganzen eine süße Note verpasst. Sehr Zauberhaft gelöst!

    An der Metrik könnte man sicher noch pfeilen, aber ich vertrete eeh die Meinung, dass Inhaltlichkeit der Schwerpunkt eines Werkes ist. Somit stellt es auch in diesem Fall kein Manker dar, zumindest für meinen Geschmack!
    Im Orchester geht es doch auch um die Musik und nicht um die perfekte Bauweise der einzelnen Instrumente....

    Weiter so und alles liebe
    -Hast Du Zweifel, lass es überzeugend klingen.
    -Diskutiere nie mit einem Irren - die Leute könnten den Unterschied nicht feststellen.
    -Irren ist menschlich - um die Lage wirklich ekelhaft zu machen, benötigt man schon einen Computer.
    (Murphys Gesetz)
    ___________________________________

  14. #14
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    30
    Hallo Bogus,

    ein ganz nettes Gedicht was du da verfasst hast. Vor allem die letzten Reime sind gut und witzig gelungen. Ich weiß ja nicht inwiefern du von den Angelsachsen abstammst, aber wenn du englische Vorfahren hast finde ich es doppelt amüsierend. Warum nicht einmal auf die größte aller nach oben tragenden Nasen schreiben und dann noch zum ficken, find ich echt gelungen. Weiter so, ich wünsch´dir viel Schaffenskraft.

    Mit freundlichem Gruß
    Paul Boé

  15. #15
    Registriert seit
    Mar 2005
    Beiträge
    62
    Danke Paul Boé!

    Was in aller Welt meinst du mit Angelsachsen und englischen Vorfahren?
    Blöde Zitate.

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Lasst mich fliegen (eure Hilfe)
    Von avec-passion im Forum Arbeitszimmer - Die Gedichte-Werkstatt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.01.2012, 07:01
  2. Die Majestät Realität
    Von fumanschu im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.01.2009, 19:20
  3. Lasst mich Eure Zukunft Sein
    Von BloodyAngel im Forum Gesellschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.03.2007, 22:59
  4. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 16.01.2002, 17:38
  5. Nehmt mich in eure Arme
    Von Saiph im Forum Archiv
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.11.2001, 15:03

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden