1. #1
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    5
    Das Tier im Manne

    Um das zu verstehen was ich gesagt', bedarf es Liebe, Intelligenz und Moral,
    das kennst du alles nicht, ich sag’s ganz laut du bist banal!

    Hast geglaubt du bist jetzt Wer, ein Mensch und für das Dasein berechtigt,
    ich kann dir sagen du trägst von Gott das Prädikat „Dummheit ist unendlich“

    Ich kann jetzt versuchen zu beschreiben wobei du dich hast geändert,
    vielleicht beim Haar, und auch beim rauchen, gehst jetzt öfters Einen saufen,
    leckst dir häufiger die Eier als ein Hund, aber am gravierendsten ist:
    deine Fäkalien kommen jetzt aus dem Mund!

    Gut, nun einmal vorbei mit der „Wortesauerei“,
    denn ich bin wahrlich auch nicht rein und fromm!

    Aber du bist sichtlich nicht frei von Gier,
    und du erinnerst mich doch sehr an ein prähistorisches Urtier,
    dies liegt vielleicht an deiner unkontrollierten Speichelproduktion,
    bist ja bekannt für deine Gorilla-Adaption!

    Die Wissenschaft sollte sich daher für dich schon sehr interessieren,
    und damit du die Welt nicht weiter verpessten kannst sollte man dich besser kastrieren!

  2. #2
    Registriert seit
    Apr 2005
    Beiträge
    65
    hm, dominik, wie soll ich sagen ..

    ich finde dein gedicht etwas derb und holprig geraten.
    an manchen stellen erzwingst du reime, in s3 wiederum
    pfeifst du ganz drauf.
    in s2z2 stört mich in sprachlicher hinsicht die passage
    ...prädikat "dummheit ist unendlich". das müsste man
    irgendwie umformulieren.

    alles in allem solltest du dein werk dringend nochmal über-
    arbeiten. (unter umständen auch die zeilenlänge ein wenig
    komprimieren)

    mfg - mag
    >>And in the end you will remember not the words of your enemies but the silence of your friends.<< (a.u.)

    bisher verbrochenes:
    ein abschied, wörtliche gedanken, macht.spiele, der masochist, angst vor dem leeren blatt, einklang, rotatorien in menschengestalt, rote augen,
    der literarische heckenschütze, trans it, 2 haiku, großmutter

  3. #3
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    5
    "..ich finde dein gedicht etwas derb und holprig geraten."

    stimmt, habs auch hier nur reingestellt weil es mein "derbstes" ist. Ich erzwinge Reime? Da kann ich dir auch Recht geben, liegt vielleicht daran das ich in diesem Gedicht nur meine "Verstimmung" gegenüber einer Person zum Ausrdruck bringen wollte und weniger auf die Rhytmik geachtet habe.

    Überdenken werde ich es aber wahrscheinlich nicht mehr, dazu fehlt mir jetzt die Inspiration.

    Das Gedicht soll auch nur derb sein.

    Aber danke für deine Kritik und das du was dazu geschrieben hast!


  4. #4
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    5
    Mensch domenik du musst den Menschen an den das Gedicht gerichtet war ja wirklich "hassen" . . . und genau deswegenn hättest du dir etwar mehr mühe geben können oder etwa nicht?
    Liebe ist nicht immer alles, aber sehr oft!!!

  5. #5
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    5
    Naja, grad deswegen will ich es nicht überarbeiten, aber Hassen? Naja, nicht wirklich. Ich habe mich nur über "ihn" aufgeregt, und er ist zwar die "Quelle" für das Gedicht, aber ich habe da auf meine "Abneingung", die nicht Hass ist, einfach mal 25% draufgeschlagen. So entstand dann dieses ... Ding.

    Ich wollte einfach nur etwas "derbes" schreiben.
    Ich hoffe das ist mir gelungen...

    PS Ich hasse eigentliche keinen Menschen

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. das Tier im Tod
    Von moorvolk im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.10.2013, 19:21
  2. das tier
    Von AquaTinta im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.12.2010, 20:37
  3. Tier in mir
    Von Nimmersatt im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.06.2008, 19:10
  4. Das Kind im Manne
    Von Perry im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.05.2008, 20:37
  5. Das Tier in dir
    Von GebrochenesHerz im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.02.2006, 19:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden