Seite 1 von 3 123 Letzte

Thema: Ohne Worte

  1. #1
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    18
    Dunkler Nebel zieht herauf,
    umhüllt mich.

    Dichte Wolken
    waberndes Grau.

    Ich sehe nicht,
    ich fühle nicht.

    Das Messer in meiner Hand,
    kühl und stark.

    Heißes Rot,
    pulsierendes Leben.

    Es verlässt mich.

    Ich kenne Dich, Du bist die tief Gebeugte.
    Ich, der Durchbohrte bin Dir Untertan.
    Wo flammt ein Wort, das fuer uns beide zeugte?

    Du - ganz, ganz wirklich.
    Ich - ganz Wahn.

  2. #2
    Registriert seit
    Sep 2003
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.104
    Die Mysthifizierung, ja fast schon Romantisierung des Selbstmordes hat man in dieser Form schon zu oft gelesen.
    Erst ist das lyr. Ich verzweifelt (meist dargestellt durch Nebel, Dunkelheit etc.) und dann taucht irgendwann ein Messer auf und zum Ende hin ist alles voller Blut.
    Durch die Masse an Texten dieser Art, wird es nicht gerade spannender.
    Mein Tipp an das lyr. Ich: Es soll aufhören, sich selbst überschwenglich zu bemitleiden und ednlich anfangen, dass eigene Leben in die Hand zu nehmen.

    post scriptum: meist soll ein Messer das Instrument sein, warum gerade das Messer? Vllt. weil sich der problembedingte Selbstmord mit einem phallischen Symbol ausdrücken will?

  3. #3
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    18
    Danke für deine kritik... ich weiß, dass es so etwas schon zu hauf gibt.... es ist mein erstlingswerk sozusagen....

    Und es war nicht selbstmord gemeint, dazu ist das lyr. Ich zu feige, sondern SVV.

    Das Messer deshalb, weil mir grade eines vor der Nase lag (saß mim Labbi in der Küche)
    Ich kenne Dich, Du bist die tief Gebeugte.
    Ich, der Durchbohrte bin Dir Untertan.
    Wo flammt ein Wort, das fuer uns beide zeugte?

    Du - ganz, ganz wirklich.
    Ich - ganz Wahn.

  4. #4
    Registriert seit
    Dec 2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    508
    Ursprünglich eingetragen von Seraphin
    [...] warum gerade das Messer? [...]
    Das frage ich mich allerdings auch. Nicht umsonst erfand Mister Chainsaw die benzinbetriebene Kettensäge.

  5. #5
    Registriert seit
    Sep 2003
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.104
    Heißes Rot,
    pulsierendes Leben.

    Es verlässt mich.
    Dieser Teil lässt doch nur den Schluß zu, dass das lyr.Ich, seine Absicht vollbracht hat.

    Was bedeutet SVV?

  6. #6
    Registriert seit
    Dec 2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    508
    Ursprünglich eingetragen von Seraphin
    Was bedeutet SVV?
    SVV = selbstverletzendes Verhalten

    ... eine ganz schäbige, feige Angelegenheit, angewandt von Menschen, welche unter psychischen Problemen leiden. Um damit fertig zu werden, beginnen diese sich mit diversen scharfen Gegenständen diverse Extremitäten aufzuschlitzen. Dieses Phänomen wird auch als Autoaggression bezeichnet. Die Probleme werden dadurch jedoch keinesfalls gelöst.


    Gruß
    dopamin

  7. #7
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    60
    @dopamin86

    Was heißt hier schäbig und feige? Ich kenne zufällig eine Person, die dies macht und sie macht es nicht, weil es trendig ode rhip, solche Leute gibt es ja leider auch, sondern weil sie ein echtes Problem hat. Das das kein Lösungsansatz ist, ist klar, aber ich würde solche dämlichen, überaus dummen Kommentare einfach lassen, wenn du keine Ahnung hast. Einfach ruhig sein, wenn du davon nichts weißt. Solche bescheuerten Sprüche kannst du dir klemmen. Du hast davon keine Ahnung, warum manche Menschen so etwas machen, also brauchst du hier auch nicht so einen verbalen Müll zu verzapfen.
    "Der Gott, der mir im Busen, kann tief mein Innerstes erregen; Der über allen meinen Kräften thront, er kann nach außen nichts bewegen."

    Goethe, Faust

  8. #8
    Registriert seit
    Dec 2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    508
    Jetzt habe ich aber Angst...

    Keine Sorge, Kleine(r). Ich weiß, wovon ich rede, da ich mehrere solcher Leute persönlich! kenne, die unter Autoaggressionen leiden. Dies ist ein psychosomatisches Problem. Jene Menschen haben irgendwelche Probleme, werden mit diesen nicht fertig und schon nimmt man die feine Klinge zur Hand und *ritz* *ratz* das Ärmchen aufschlitzen. Das nenne ich feige. Vor den eigenen Problemen wegrennen. Den seelischen Schmerz mit körperlichen Schmerzen zu überdecken ist nicht nur absolut sinnentleert, zudem ist es überaus dämlich und naiv. Bloß weil diese Menschen mit der Realität nicht klarkommen, wegzurennen wie ein Kleinkind, das ist von vorne bis hinten schäbig und feige.

    *** deleted *** Du brauchst mir nicht zu erklären, dass ich keine Ahnung habe. Wenn dies der Fall wäre, hätte ich keinen Kommentar dazu verfasst. Da du mich dermaßen angepisst anfährst, möge man sogar vermuten, dass jene Person, die du "zufällig" kennst, du selbst bist? Anscheinend haben nicht nur die Schlitzer und Ritzer ein Problem, du wohl auch. Wer mich in einem solchen Tonfall angreift, nicht mehr in der Lage ist Kritik in einer ruhigen Art und Weise zu üben, der scheint etwas falsch gemacht zu haben.

    Lass den Kopf nicht hängen.




    *** edit ***
    Dopamin, spinnst Du?
    Eisstille hat Dich keinesfalls derart angegriffen. Und selbst dann steht es Dir nicht zu, derart unsere Netiquette-Vorgaben zu brechen. Mäßige gefälligst Deinen Tonfall!


    - Danse_Macabre -
    Moderator von Gedichte.com



    [Geändert durch Danse_Macabre am 13-06-2005 um 17:53]

  9. #9
    Registriert seit
    Dec 2004
    Ort
    München
    Beiträge
    716
    @dopamin86

    SVV = selbstverletzendes Verhalten

    ... eine ganz schäbige, feige Angelegenheit, angewandt von Menschen, welche unter psychischen Problemen leiden. Um damit fertig zu werden, beginnen diese sich mit diversen scharfen Gegenständen diverse Extremitäten aufzuschlitzen. Dieses Phänomen wird auch als Autoaggression bezeichnet. Die Probleme werden dadurch jedoch keinesfalls gelöst
    welch eine weitreichnende Erkenntnis Ich denke mal das betroffene Personen wohl oder übel merken, dass die Probleme dadurch nicht gelöst werden, aber in denen man Ihnen als Antwort lediglich sagt: das ist feige und schäbig , wird man diesem Problem wohl auch nicht gerecht. so viel dazu.

    Wenn du es feige und schäbig findest, ist es ja ok , denn zum Glück herrscht Meinungsfreiheit.
    Aber es kommt so rüber als wenn du nur auf so Gedichte wartest um dich mal wieder über dieses Thema auszukotzen.
    Scheint dich ja sehr zu prägen und zu beschäftigen.

    Zu dem Gedicht haben deine Beiträge nicht viel beigetragen, was Schade ist, denn diese Art von Diskussion ist hier in vielen Gedichten mehrfach geführt worden und sollte dann doch eher ins Wohnzimmer verschoben werden.

    So zu dem Gedicht selber:

    Ich finde es auch nicht besonders gut gelungen weil es zu allgemein bleibt. In dieser Form und mit diesen Bildern/Vergleichen , wie Seraphin schon geschreiben hat, gibt es schon so viele Gedichte, was ja nicht heiß dass man darüber keine Gedichte mehr schreiben sollte aber ich würde halt versuchen mehr Individualität in das Gedicht reinzubringen.

  10. #10
    Registriert seit
    Dec 2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    508
    Ursprünglich eingetragen von question
    @dopamin86

    [...] Aber es kommt so rüber als wenn du nur auf so Gedichte wartest um dich mal wieder über dieses Thema auszukotzen. [...]
    Damit liegst du ganz offensichtlich falsch. Wie aus der Dikussion klar ersichtlich ist, beanwortete ich lediglich die Frage, wofür SVV eigentlich stehe und was dies denn bedeute.

    --> Daher
    Wer lesen kann, ist klar im Vorteil.

  11. #11
    Registriert seit
    Dec 2004
    Ort
    München
    Beiträge
    716
    Vielleicht war dein von mir gewähltes Zitat nicht das Treffenste. Obwohl du nach deiner Erklärung von SVV sehr wohl anfängst dich wertend zu äußern.
    Ein Zitat wäre vielleicht auch gar nicht nötig gewesen, denn in deinen anderen Beiträgen kann man lesen (und das meine ich zu können )worauf ich in meinem Beitrag anspiele. Aber jeder kann und wird nun mal manchmal falsch verstanden (wenn du dich falsch verstanden fühlen solltest), ich denke aber das ist nicht weiter schlimm für dich.
    Das sollte reichen.

  12. #12
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    60
    Du hast mich schonmal nicht mit Kleiner anzureden Jungchen. Zweitens scheinst du auch ein nicht gerade kleines Problem zu haben. ABer ist ok. Wenn du denkst, du weißt wovon du redest, dann wünsche ich dir ein gutes zu Bett gehen mit deiner Meinung. Wie schon gesagt wurde, es gilt ja Meinungsfreiheit und die gilt nunmal auch für Leute wie dich. Kann man halt nichts machen.

    An deinem Kommentar kann man gut sehen, *** deleted ***. Kannst mir ja jetzt gerne damit kommen, dass es deine Meinung ist, aber alleine, wie du sie begründest zeigt mir, dass du davon keine Ahnung hast. Also rede doch auch nicht darüber. Versuche dir ja auch nicht etwas über die Atomphysik zu erklären.

    Also Kindchen. Wünsche einen angenehmen Tag.


    *** edit ***
    Auch für Dich, Eisstille gilt:
    Mäßige Deinen Tonfall!
    Beschumpfungen wie "wie dumm Du doch bist" brechen unsere Netiquette und sind in diesem Forum nicht erwünscht.

    - Danse_Macabre -
    Moderator von Gedichte.com




    [Geändert durch Danse_Macabre am 13-06-2005 um 17:57]
    "Der Gott, der mir im Busen, kann tief mein Innerstes erregen; Der über allen meinen Kräften thront, er kann nach außen nichts bewegen."

    Goethe, Faust

  13. #13
    Registriert seit
    Sep 2003
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.104
    Dabei wollte ich doch nur wissen, was SVV bedeutet.
    Aber um zu dem Gedicht zurück zu kommen: Wenn es von SVV handeln soll, müsste es schon irgendwie kenntlich gemacht werden.

  14. #14
    Registriert seit
    Dec 2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    508
    @question: Vergessen wir das einfach. Ich erachte diese Angelegenheit damit als geklärt.


    @Eisstille: Ach, wie putzig Kleiner... Reg' dich darüber ruhig auf.

    Du hast recht, ich habe ein Problem:
    Ursprünglich eingetragen von dopamin86
    Mein Problem? Mein Schwanz ist zu kurz und ich hocke den ganzen Tag vor dem PC, um pubertierenden Kindern wie euch das Leben in diesem Forum zur Hölle zu machen.
    Ursprünglich eingetragen von Eisstille
    An deinem Kommentar kann man gut sehen, wie dumm du doch bist.
    Es ist überaus erstaunlich, wie treffsicher deine Vermutungen bezüglich meiner Intelligenz sind, zumal du lediglich zwei Kommentare in diesem Thread von mir gelesen hast und mich noch nie in deinem Leben gesehen hast, geschweige denn mich kennst. Applaus für diese sensationelle Gabe.
    Offensichtlich beleidigst du mich mit dieser Phrase. Laut Grundregeln sind diese verboten. Selbst wenn sie es nicht wären, könntest du dir keinen wertenden Beitrag zu meiner Person leisten, da du mich unmöglich kennen kannst.
    Daher gilt für dich, wie für jeden anderen auch:
    Wer keine Ahnung hat, hält lieber einfach die Klappe, bevor er sich auf Grund chronischer Argumentlosigkeit selbst ans Bein pinkelt.
    Ich kann es nur wiederholen:
    Wer mich in einem solchen Tonfall angreift, nicht mehr in der Lage ist Kritik in einer ruhigen Art und Weise zu üben, der scheint etwas falsch gemacht zu haben.

    @Seraphin:
    Wenn es von SVV handeln soll, müsste es schon irgendwie kenntlich gemacht werden.
    Ich weiß zwar nicht, welches Gedicht du auf deinem Monitor angezeigt bekommst, aber dieses Gedicht zeigt ganz deutlich, für ein gutes Gedicht zu deutlich, dass es sich inhaltlich um SVV handelt.



    Gruß
    dopamin

  15. #15
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    60
    @dopamin

    Zum Abschluss...

    *** deleted ***

    Was deine Anmerkung bezüglich "ich kenne dich ja nicht, also soll ich auch nicht so urteilen"... Ich möchte nur an deine pseudoanalytische Bemerkung erinnern, die ich jetzt nich haargenau wiedergeben will, die da lautete, ich rege mich so über das Thema auf, dass ich wohl selbst die beschriebene Person sei. Dem kann ich entgegnen, dass dies nicht so. Vielleicht solltest du also mit solchen Aussagen zurückhalten.

    Um das Thema abzuschließen, schließlich will ich meine Zeit nicht mit Leuten vergeuden, die eh nicht lernfähig sind, sage ich also erneut:

    Gute Nacht Kindchen und träume von deiner Fluffy-rosa-knuffig-Welt.


    *** edit ***
    KEINE weiteren Beleidigungen!

    - Danse_Macabre -
    Moderator von Gedichte.com




    [Geändert durch Danse_Macabre am 13-06-2005 um 18:02]
    "Der Gott, der mir im Busen, kann tief mein Innerstes erregen; Der über allen meinen Kräften thront, er kann nach außen nichts bewegen."

    Goethe, Faust

Seite 1 von 3 123 Letzte

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Ohne Worte
    Von Behutsalem im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.06.2012, 19:34
  2. Ohne Worte
    Von Robert E. Mirro im Forum Diverse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.11.2006, 12:47
  3. Ohne Worte
    Von -Tsunami- im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.11.2006, 17:10
  4. Ohne Worte,ohne Überschrift *ggg*
    Von erdnuckel im Forum Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.04.2003, 16:20
  5. .....::::: ohne Worte :::::.....
    Von Styphon im Forum Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.05.2002, 14:11

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden