Der Preis ist hoch,
Den ich zu zahlen haben-
Unfreiwillig

Auserwählt vom Schicksal
Reich beschenkt-
Und einsam

Soll ich daran zerbrechen?
In Selbstmitleid zerfließen?
Nein- Handeln!

Ich trete vor euch
Trage meine Kunde in die Welt-
Frohen Mutes

Doch das Feuer Eures Herzens ist erloschen
Leere Hüllen seid Ihr!
Krank

Die Augen sind tot
Ich bleibe zurück-
Unverstanden