Thema: Supernova

  1. #1
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    46
    Supernova

    Du mein gleißender Stern im dunkelsten Orbit
    Dein Schein mich erst das Sehen gelehrt
    Schickst dein Licht im rasenden Strahlenritt
    Bist doch Milliarden Meilen entfernt

    Und es schwindet des Sternes Glanz
    Durch des Lebens Sturm und Last von hinnen
    Blind und stumpf nach leuchtendem Tanz
    Wie auch ich blind und stumpf tief im Innern

    Oh Stern, wie ich dein Glühen begehre
    Schwebst doch in tödlichen Schwärzen
    Das Vakuum der dich umgebenden Leere
    Zieht allen Sinn aus dem Herzen

    Ein schwarzes Loch füllt meine Seele fortan
    Dein Licht das Ziel nie gestillten Begehr’ns
    Schwarze Löcher, sagt man, ziehen Dich an
    Mit der Masse ihres verloschenen Sterns


    Martin

  2. #2
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    where soul meets body.
    Beiträge
    526
    hallo moriturus!

    Im großen und ganzem gefällt mir dein gedicht zeimlich gut. du benutzt nicht die umgangssprache, was das geicht interessant macht. andererseits wirkt diese sprache bei dir teilweise ein bisschen ungekonnt, denn du benutzt oft sehr unsaubere reime, die sich an manchen stellen auch gar nicht reimen. vielleicht kannst du das nochmal überarbeiten.
    ich finde aber, dass du denn inhalt sehr sehr gut umgesetzt hast. man muss das gedicht zweil mal lesen, bis man denn sinn wirklich verstanden hat. es ist sehr originell geschrieben, kein stück abgenutzt oder langweilig.

    LG Ashtray
    I want to live where soul meets body. (Death Cap For Cutie)

  3. #3
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    46
    Hallo Ashtray,

    Ich bin sehr dankbar für Deine Kritik.
    Oft befindet man sich beim Schreiben eines Gedichts in einer bestimmten Stimmung, und man nimmt automatisch an, dritte würden diese sofort wahrnehmen. Das Problem ist wohl wie so oft, dass man sich selber zur Norm setzt.
    Unsaubere Reime zuhauf, Du hast recht, aber ich möchte es nicht mehr ändern, da es eins der wenigen spontanen Werke von mir ist.
    Ich habe nach Deinen Gedichten gesucht, sehr gut gefält mir "So wie Du will ich sein".

    Gruß
    Martin (Moriturus)

  4. #4
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    where soul meets body.
    Beiträge
    526
    du brauchst es ja auch nicht mehr ändern. so schlimm ist es ja nun wirklich nicht
    mit dieser bestimmten stimmung hast du vollkommen recht. oft ist es für die anderen dann schwer, oder unmöglich, diese stimmung auch zu fühlen. dann fällt die kritik meistens negativ aus... aber gerade negative kritik bringt einen ja oft weiter...
    aber mir gefällt dein gedicht trotzdem. es hebt sich deutlich von der masse ab.

    in diesem sinne, noch einen schönen abend!
    man liest sich vielleicht!

    LG Ashtray
    I want to live where soul meets body. (Death Cap For Cutie)

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Supernova
    Von LightningDreams im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.10.2011, 10:19
  2. Supernova
    Von Fliegenkönig im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.09.2010, 22:42
  3. Supernova
    Von Charlie H im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.11.2009, 02:08
  4. Supernova
    Von Charlie H im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.11.2009, 16:10
  5. Supernova
    Von Kappo im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.04.2006, 04:22

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden