Wenn Gedanken Flügel kriegen,
das Dunkel und die Nacht besiegen.
Unbekümmert, ohne Sorgen,
nicht dran denkend, was wird morgen
dann sind sie frei wie das Licht...
Doch Gedanken fliegen nicht.

In meiner Seele lastend schwer,
wie ein großes, dunkles Meer.
Niedergedrückt, Tag für Tag,
der Gedanke, der mich plagt,
macht das Leben dunkelgrau,
auch wenn ich in die sonne schau.
Hätt er Flügel nur und könnte schweben,
wär' ich frei.
Wie ein Vogel eben.

Wenn Gedanken denken,
sie könnten fliegen.
Könnten sie Last und Sorgen,
Kummer und Schmerz einfach besiegen.
sie wären leicht, fast schwerelos.
hätt' ich denkende Gedanken blos.

Denkende Gedanken, gibt es das?
ich denke, das wär' doch was.
Ich könnte denken ohne zu denken,
könnte Handeln, ohne zu lenken.
Wäre beschäftigt mit anderen Dingen.
Alles könnte mir gelingen.
doch der Gedanke an denkende Gedanken,
lässt mich schnell los
und lässt mich schwanken.
Wäre ich ich wenn meine Gedanken denken?
Wären es meine wenn sie mich nicht lenkten?
Meine Gedanken bin ich und es macht keinen sinn,
dass Gedanken denken und ich ich nicht bin )