Thema: stumme Worte

  1. #1
    Registriert seit
    Mar 2005
    Beiträge
    186
    Deine Worte verbrennen,
    wie die Sonne meine Haut,
    jeglichen Sinn an Bedeutung,
    auf den ich einst vertraut.

    Sie verlieren sich in Tränen,
    irren durch die Nacht,
    jeder Sinn der Wahrheit,
    ergab sich deeiner Lügenpracht.

    Sie verstummen in der Ferne,
    gelangen nicht ans Ziel,
    es vergönnt mir nicht zu glauben,
    denn ich glaubte dir zu viel.

    Drum spreche nur die Worte,
    zu denen du auch Morgen stehst,
    denn sie werden mit dir schwinden,
    wenn du eines Tages gehst.
    Lebe dein leben, aber so das andere auch damit leben können!

  2. #2
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    113
    hallo blütenzauber,
    ich muss ja mal sagen,dass bei liebe und romantik schon ein ganz guter platz für dein gedicht ist aber haste schonw as von taruer und düsteres gehört? da würde es noch besser hinpassen... oh je bin ich wieder ein schleimer...
    aber mal im ernst mir gefällt deine arbeit sehr gut... hübsche vergleiche und so verwendet, es liest sich auch sehr schön melodisch und so weiter... (mir fehlt es an fachwissen um wirklich kluges von mir zu geben- Verzeihung)
    enen kleinen vorschlag hätt ich dann aber doch. würdest du statt
    "Drum spreche nur die Worte,
    zu denen du auch Morgen stehst,
    denn sie werden mit dir schwinden,
    wenn du eines Tages gehst."

    "Drum spreche nur die Worte,
    zu denen du auch stehst,
    denn sie werden mit dir schwinden,
    wenn du eines Tages gehst."
    schreiben würden sich alle verse durchgehend perfekt lesen lassen. so gibt es einen holperer beim wort morgen...
    naja das wars dann auch
    gruß julia
    Nach Leben lechzend seh ich mich
    und bin hier selbst der ohne Wahl,
    Gedanken sind so weinerlich,
    den Tod zu leben ist die Qual
    Lebend lechzend Herzgeflüster by Dornenreich



    So Sei Es...........

  3. #3
    Registriert seit
    Mar 2005
    Beiträge
    997
    Hi Blütenzauber!

    Bis auf einen kleinen Rechtschreibfehler (deeiner Lügen-
    pracht, du meinst sicher deiner Lügenpracht) ist es ein
    wunderschönes Gedicht. Du gebrauchst sehr ansprechende
    Bilder. Es war mir eine Freude dein Werk zu lesen. Mach'
    weiter so.

    Viele Grüße
    Speedie
    [FONT="Arial Narrow"]Fantasien sind für manche Menschen unvorstellbar. (Gabriel Laub)

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. das stumme Herz...
    Von Maccabros im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.05.2012, 21:24
  2. Stumme Welt
    Von Stumme Welt im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.07.2011, 11:43
  3. Stumme Worte
    Von Le Cerisier im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.05.2010, 13:18
  4. Letzte Stumme Worte
    Von lacrimula im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.01.2007, 11:38
  5. Stumme Worte
    Von Schokolade im Forum Diverse
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.09.2003, 21:03

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden