Thema: Die Schaukel!

  1. #1
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    8

    Wink

    August 2004
    von Maria Wigo


    Die Schaukel !




    Wenn ich einmal `ne Schaukel find`,
    Ich kann mich nicht mehr halten,
    S`war immer so ich war noch Kind,
    Mich richtig kann entfalten !


    Schnell sitz` ich auf der Schaukel Holz,
    Sie trägt mich sanft empor,
    Ich kann`s noch und bin richtig stolz,
    Mit Schwung, ich bin ein Thor !


    So schau ich hoch und siehe da,
    Ganz hoch am Himmelsband,
    Seh ich vertraut ein Schwalbenpaar,
    Flirrend, leicht und galant!


    Die Schaukel sie sich höher schwingt,
    Höher und fast ganz nah,
    Da mich die Ferne noch bezwingt,
    Macht sich das Pärchen rar!


    Doch fast ich hätte sie berührt,
    Die Flügelspitz`in meiner Hand,
    Ich flög`mit Ihnen ungeniert,
    Mit Schaukel durch das ganze Land!


    Es weht das Haar, ganz heiß der Kopf,
    Mit aller Kraft hol ich mir Schwung,
    Dem Himmel nah, mir fliegt der Zopf,
    Kein Traum, nicht die Erinnerung!


    Geschieht dies hier in Frühlingsluft,
    Das Seil knarrt an des Schaukels Band,
    Des Frühlings Pracht, der süße Duft,
    Hoch flieg ich und seh über`s Land!


    Berühr`den Himmel fast und schon,
    Spür`kühlen Wind, den leisen,
    Auf große Mühe folgt der Lohn,
    Zwei Schwalben mich umkreisen!


    Doch das Spiel nimmt eine Wende,
    Sie schwirr`n um meinen Kopf herum,
    Jagen, streifen meine Hände,
    Die Schaukel hat nun viel zu tun!


    Erhitzt, erschöpft und derangiert,
    Die Schwalben kehr`n zur Luft zurück,
    Verlaß ich was den Platz hier ziert,
    Laut lachend fühle ich das Glück!


    Wie wünscht`ich mir wir wären vier,
    Zwei Schwalben, Du und ich,
    Wärst Zeuge dieser Szene hier,
    Bestimmt liebtest du mich!


    Freund, ach willst du mich erringen,
    Pelz und Gold erreicht mich kaum,
    Keinen Reichtum mußt`erzwingen,
    Mußt mir nur ne Schaukel bau`n!











    von Maria Wigo

  2. #2
    Registriert seit
    Jun 2005
    Ort
    Katar - jetzt wieder in Österreich
    Beiträge
    888
    Gefaellt mir gut.Es hat Trauriges und auch Lustiges in sich.Du solltest mehr auf den Leserythmus achten,damit man weniger stolpert.Amrei-lyrics
    Licht ist Nahrung fuer die Seele

    Sammlung

  3. #3
    Registriert seit
    Dec 2004
    Ort
    München
    Beiträge
    715
    Hallo Maria Wigo,
    mir gefällt es auch sehr gut.
    An manchen Stellen "stolpert" man nur wirklich was wie Amrei - lyrics schon sagte.

    Du hast das Gefühl des Schaukelns sehr schön eingefangen und verbindest es gut mit kindlicher Freude und erwachsener Sehnsucht.
    Auch das Ende gefällt mir gut, weil ich es gar nicht erwartet habe.Es lässt einen dann nochmals über "deine Schaukel" nachdenken.

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Auf der Schaukel
    Von Ney im Forum Alltägliches, Biographisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.08.2015, 16:02
  2. Die Schaukel
    Von ebannhe im Forum Hoffnung und Fröhliches
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.02.2014, 18:22
  3. Die Schaukel
    Von Slartibartfass im Forum Hoffnung und Fröhliches
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.02.2011, 22:41
  4. Die Schaukel
    Von axxandon im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.05.2008, 00:33
  5. Die Schaukel
    Von Golden leaf im Forum Hoffnung und Fröhliches
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.11.2005, 17:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden